Pioneer VSX-1020/VSX-1025: AV-Receiver mit 3D, Webradio & iPhone-Steuerung

Pioneer zeigt mit dem VSX-1020 bzw. VSX-1025 einen neuen 3D-fähigen AV-Receiver mit iPhone-Unterstützung
Pioneer zeigt mit dem VSX-1020 bzw. VSX-1025 einen neuen 3D-fähigen AV-Receiver mit iPhone-Unterstützung

Pioneer bringt mit dem 3D-fähigen AV-Receiver VSX-1020 beziehungsweise VSX-1025 das Top-Modell der neuen VSX-Produktreihe auf den Markt. Die unterschiedlichen Produktbezeichnungen sind auf einen Vertriebspartner zurückzuführen, der das Gerät mit einer anderen Front vertreiben wird. Technisch hingegen sind beide Modelle gleich, teilte uns der Hersteller auf Nachfrage mit. So verspricht der Receiver beispielsweise ansprechenden 7.1-Kanal-Sound bei einer Gesamtleistung von 7x 110 Watt.

Verarbeitung weiterer Höhenkanäle: Der AV-Receiver unterstützung das Dolby ProLogic IIz-Decoding
Verarbeitung weiterer Höhenkanäle: Der AV-Receiver unterstützung das Dolby ProLogic IIz-Decoding

Integrierte Decoder für HD-Audioformate wie zum Beispiel Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio sowie die Verarbeitung von Dolby ProLogic IIz-Höhenkanälen ermöglichen dabei einen klaren, räumlichen Klang. Zudem sollen Hintergrundgeräusche analysiert und teilweise über zusätzliche Front-Höhenlautsprecher wiedergegeben werden, wodurch laut Hersteller ein intensiverer Surround-Sound erzielt wird. Das Gerät ist darüber hinaus mit dem Pioneer Front Wide Mode ausgerüstet, der mehr Optionen und eine verbesserte Räumlichkeit für 7.1-Boxensysteme garantiert.

Mithilfe des integrierten Precision Quartz Locking Systems (PQLS) sollen Jitter-Effekte reduziert werden, während die Sound Retriever Air-Technologie eine optimierte Musikwiedergabe von Bluetooth-Quellen gewährleistet. Die Advanced MCACC-Technik hingegen sorgt nach Herstellerangaben für den Ausgleich von raumbedingten Klangverfälschungen und bietet einen anpassbaren 9-Band-Equalizer sowie eine grafische OnScreen-Benutzeroberfläche.

Die kostenlose App "iControlAV" macht das iPhone und den iPod touch zur Fernbedienung
Die kostenlose App "iControlAV" macht das iPhone und den iPod touch zur Fernbedienung

Der VSX-1020/-1025 ist außerdem „Works with iPhone“-zertifiziert und gewährleistet in Verbindung mit einer kostenlosen Applikation die nahtlose Integration des Apple-Geräts. Dazu Jürgen Timm, Produktmanager bei der Pioneer Electronics Deutschland GmbH: „Mit unseren neuen Receivern und der neuen App iControlAV können Verbraucher Entertainment auf höchstem Niveau genießen. Wir stellen unsere Vorreiterrolle im Bereich AV-Receiver erneut unter Beweis, indem wir eine nahtlose Bedienung per iPhone und iPod touch ermöglichen. Da wir Bluetooth-Audio-Streaming über einen optionalen Adapter anbieten, kann der Anwender sein iPhone immer griffbereit haben, um Anrufe schnell entgegenzunehmen oder Songs auszuwählen, ohne auf eine Kabelverbindung mit dem Receiver angewiesen zu sein.“

Details zu den Funktionen der App finden Sie in der Newsmeldung des VSX-920.

Pioneer hat den VSX-1020 auch auf der High End 2010 in München gezeigt
Solider Eindruck: Pioneer hat den VSX-1020 auch auf der High End 2010 in München gezeigt

Das Flaggschiff bietet sechs HDMI 1.4-Eingänge (1x Front-, 5x Rückseite) mit 3D-Unterstützung. So können bei Anschluss eines entsprechenden Blu-ray Players 3D-Videos inklusive HD-Ton wiedergegeben werden. Ist der AV-Receiver mit dem Internet verbunden, lassen sich mehrere Tausend Webradios weltweit empfangen. Durch Eingabe der Internetadresse (URL) soll der Nutzer die Liste auf Wunsch um persönliche Favoriten erweitern können. 24 Sender sind standardmäßig voreingestellt.

Der Pioneer VSX-1020 soll ab Juni 2010, der Pioneer VSX-1025 ab Juli 2010 im qualifizierten Fachhandel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei jeweils 699 Euro.

player.de meint:
Der VSX-1020/VSX-1025 gefällt vor allem durch seine umfangreiche Ausstattung sowie die zahlreich integrierten Technologien, die ein deutlich besseres Hörerlebnis versprechen. So soll beispielsweise Sound Retriever Air sogar beim drahtlosen Audio-Streaming via Bluetooth Verluste ausgleichen und das durch die Übertragung verursachte Rauschen unterdrücken. Der Bluetooth-Adapter AS-BT100 muss allerdings separat dazugekauft werden. Besonders interessant ist die Steuerungsmöglichkeit des Receivers über ein iPhone oder iPod touch. Hierfür hat Pioneer eine spezielle App mit ansprechender Benutzeroberfläche herausgebracht. Die Funktionen wurden auf einer Pressekonferenz während der High End-Messe in München präsentiert. Auch Onkyo hat vor kurzem eine Reihe von 3D-fähigen AV-Receivern auf den Markt gebracht (player.de berichtete).