PS3 mit neuem Nvidia-Grafikchip wohl bald auch in Deutschland

Neues Amazon-Angebot: Kommt die kürzlich in Asien erschienene Stromspar-PS3 bald auch nach Deutschland?
Neues Amazon-Angebot: Kommt die kürzlich in Asien erschienene Stromspar-PS3 bald auch nach Deutschland?

Vor rund zwei Wochen hat der japanische Elektronikkonzern Sony ausschließlich in Asien mit der Auslieferung eines optimierten Modells der PlayStation 3 begonnen (player.de berichtete). Dabei sollen hauptsächlich das Gewicht sowie der Stromverbrauch im Spielbetrieb und bei der Wiedergabe von Blu-ray Discs deutlich reduziert worden sein. Möglicherweise kommt die neue Konsole Ende dieses Monats auch hierzulande auf den Markt.

Darauf lässt zumindest ein neues Angebot auf Amazon.de schließen: Neben der bisherigen PS3 Slim ist auf der Website nun eine weitere Version aufgeführt, die erst ab dem 21. Mai 2010 lieferbar sein soll. Die Beschreibung des neu gelisteten Produkts ist zwar sehr spärlich, allerdings unterscheidet sich die Amazon Standard-Identifikationsnummer (ASIN) trotz offenbar gleicher Produktinformationen. Ebenso kostet das neue Gerät dort 269,99 Euro statt 294,90 Euro. Vorbestellungen sind bereits möglich. Sony selbst hat sich dazu noch nicht geäußert.

Optisch bleibt die neue PS3-Revision gleich - lediglich der Stromverbrauch und das Gewicht sollen reduziert worden sein
Optisch bleibt die neue PS3-Revision gleich - lediglich der Stromverbrauch und das Gewicht sollen reduziert worden sein

Ob es sich letztlich also nur um eine weitere Bundling-Aktion oder tatsächlich um die PS3-Revision handelt, gilt abzuwarten. Da der gesunkene Energieverbrauch keine Auswirkungen auf die Funktionalität des Geräts hat, wurde die neue Version der PlayStation 3 in Asien ohne große Ankündigung auf den Markt gebracht. In erster Linie sorgt ein neuer Nvidia-Grafikkern für eine erheblich geringere Leistungsaufnahme der Spielkonsole. Alle weiteren Informationen sowie die wichtigsten Verbrauchswerte finden Sie in unserer Newsmeldung.

player.de meint:
Vor allem Stromsparer dürften wohl auf die neue PS3-Revision hinfiebern: Allein der Energieverbrauch im Spielbetrieb ist verglichen mit der aktuellen Slim-Variante um rund ein Fünftel gesunken, ganz zu schweigen von der beträchtlichen Leistungsaufnahme der ursprünglichen PlayStation 3. Die Optimierungen sollen allerdings keine Auswirkungen auf die Funktionen sowie das Design haben. Abgesehen vom Stromverbrauch, der damit verbundenen Wärmeentwicklung sowie vom Gewicht sollen nämlich alle weiteren Ausstattungsmerkmale und Spezifikationen gleich bleiben. Jetzt bleibt also nur noch die Hoffnung, dass Amazon am 21. Mai das Geheimnis lüftet.
Tipp: Wie Sie in puncto Grafik und Bildqualität das Maximum aus Ihrer Spielkonsole holen können, erfahren Sie kostenlos in unserem Workshop.