Xbox 360 bald 3D-fähig: Stereoskopische 3D-Spiele schon ab Juni 2010

LG und Microsoft starten Kooperation: 3D-Fernseher mit stereoskopischen Spielen für die Xbox 360
LG und Microsoft starten Kooperation: 3D-Fernseher mit stereoskopischen Spielen für die Xbox 360

Neben Sonys PlayStation 3 wird demnächst offensichtlich auch die Xbox 360 von Microsoft 3D-fähig sein. So gaben der US-amerikanische Software-Riese und der südkoreanische Elektronikkonzern LG heute offiziell bekannt, im Rahmen einer Kooperation zusammen die Wiedergabe stereoskopischer Konsolenspiele auf entsprechenden TV-Geräten zu ermöglichen. LG will seinen neuen 3D-Fernsehern bereits ab Ende Juni dieses Jahres bis zu sechs 3D-Spiele für die Xbox 360 beilegen.

Die Xbox 360 soll bald mit 3D-Fernsehern zurechtkommen und ein dreidimensionales Spielerlebnis bieten
Die Xbox 360 soll bald mit 3D-Fernsehern zurechtkommen und ein dreidimensionales Spielerlebnis bieten

Die Partnerschaft beschränkt sich zunächst aber nur auf den asiatischen Raum sowie auf das neue LG TV-Modell 55/47LX9500. Darüber hinaus planen die beiden Unternehmen gemeinsame Marketingmaßnahmen: In 1.000 Geschäften sollen künftig die 3D-Fernseher inklusive der Xbox 360 ausgestellt werden. Besucher beziehungsweise Kunden können auf diese Weise mithilfe einer speziellen 3D-Brille das dreidimensionale Spielerlebnis ausprobieren. Microsoft könnte diesen Anlass außerdem nutzen, um seine Spielkonsole in Asien intensiver zu vermarkten.

Für Europa oder die USA gibt es bislang zwar noch keine entsprechende Ankündigung, allerdings ist davon auszugehen, dass Microsoft die Xbox 360 auch außerhalb von Asien als Plattform für stereoskopisches 3D-Gaming positionieren will. Die Konkurrenz ist jedoch nicht wirklich klein: Sony ist mit seiner PS3 sehr stark vertreten und kündigte für Sommer ein spezielles Firmware-Update an, mit dem die Konsole stereoskopische 3D-Spiele wiedergeben kann. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen mit einer weiteren Aktualisierung auch 3D Blu-rays unterstützt werden (player.de berichtete).

player.de meint:
Tolle Neuigkeiten für alle Xbox 360-Besitzer. Ob beziehungsweise wann auch außerhalb von Asien eine entsprechende Aktion geplant ist, wurde leider nicht genannt. 3D-Fans müssen sich also wohl oder übel noch etwas gedulden. Etwas konkreter ist hier Konkurrent Sony: Die PS3 soll im Sommer ein entsprechendes Firmware-Update für die 3D-Wiedergabe erhalten. Vielleicht offenbart Microsoft aber ja auf der Spielemesse E3 in Los Angeles nähere Details. Dort will das Unternehmen übrigens auch weitere Einzelheiten zur Bewegungssteuerung „Project Natal“ bekanntgeben (player.de berichtete). Verknüpft man beide Technologien miteinander, ergäbe sich mit Sicherheit ein sehr spaßiges Spielerlebnis – vorausgesetzt die 3D-Brille fliegt bei hektischen Bewegungen nicht vom Kopf.