Pioneer VSX-520: 3D-kompatibler AV-Receiver mit HDMI 1.4 für Einsteiger

Pioneer zeigt mit dem VSX-520 einen neuen AV-Receiver für 3D-Einsteiger
Pioneer zeigt mit dem VSX-520 einen neuen AV-Receiver für 3D-Einsteiger

Ergänzend zum 3D-fähigen 5.1-Kanal AV-Receiver VSX-820 (player.de berichtete), bringt Pioneer auch den kleinen Bruder VSX-520 auf den Markt. Dank drei HDMI 1.4-Eingängen sowie eines -Ausgangs sollen die Bild- beziehungsweise Videosignale des angeschlossenen 3D Blu-ray Players inklusive HD-Ton verarbeitet werden. Das Modell verspricht ebenfalls 5x 110 Watt Leistung und ermöglicht zusammen mit den integrierten Audiotechnologien eine ansprechende Tonqualität.

Auf einen USB-Port muss der Nutzer beim Pioneer VSX-520 verzichten
Auf einen USB-Port muss der Nutzer beim Pioneer VSX-520 verzichten

Der VSX-520 unterstützt beispielsweise die Decodierung der HD-Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio sowie die Verarbeitung von weiteren Höhenkanälen. So sollen mit Dolby ProLogic IIz Hintergrundgeräusche analysiert und teilweise über zusätzliche Front-Höhenlautsprecher wiedergegeben werden, sodass der Surround-Sound intensiviert wird. Die mit dieser Lautsprecherkonfiguration erzeugte naturgetreue Tiefe und Räumlichkeit ist laut Hersteller optimal für Spiele und 3D-Videos geeignet. Die Advanced Sound Retriever-Funktion garantiert zudem einen verbesserten Klang bei komprimierten Musikdateien.

Der 299 Euro teure VSX-520 wird auch in Silber angeboten
Der 299 Euro teure VSX-520 wird auch in Silber angeboten

Zur weiteren Ausstattung gehört die Raumkalibrierungs- und Klangabstimmungstechnologie MCACC, die die angeschlossenen Lautsprecher individuell analysieren und optimieren soll, um raumbedingte Klangverfälschungen auszugleichen. Mit dem optional erhältlichen Blueooth-Adapter AS-BT100 lassen sich darüber hinaus Audioformate drahtlos von einem Bluetooth-kompatiblen Abspielgerät wie zum Beispiel iPod touch, iPhone sowie diversen Handys streamen.

Der Pioneer VSX-520 soll ab Juni dieses Jahres im qualifizierten Fachhandel erhältlich sein und 299 Euro kosten. Das Gehäuse wird wahlweise in Schwarz oder Silber angeboten. Weitere Informationen sowie technische Daten stehen bislang leider nicht zur Verfügung.

Wer auf die 3D-Technologie verzichten kann und einen günstigen Einstieg in die Heimkino-Welt sucht, sollte einen Blick auf den Pioneer VSX-420 für 249 Euro werfen. Dafür müsste der Nutzer aber auch einige Abstriche in puncto Ausstattung hinnehmen. Details zu diesem Gerät sind noch nicht bekannt.

player.de meint:
Optisch macht Pioneers neuer 3D-fähiger AV-Receiver für Einsteiger durchaus einen modernen und soliden Eindruck. In puncto Ausstattung klingt speziell die Dolby ProLogic IIz-Unterstützung zur Ansteuerung zusätzlicher Höhenkanäle sehr vielversprechend. Außerdem kann der VSX-520 in Verbindung mit einem separaten Adapter Bluetooth-fähig gemacht werden. Einen USB-Port für den Anschluss eines Speichersticks oder iPhones zum Beispiel sucht man allerdings vergebens. Ein On-Screen-Display zur einfachen Konfiguration wird allem Anschein nach ebenfalls nicht geboten. In dieser Hinsicht bietet der AV-Receiver AVR-1611 von Denon mehr (zur Newsmeldung).