Denon DVD-A1UD & DBP-4010UD: Neue Firmware für High-End Blu-ray Player

Denons aktuelle High-End Blu-ray Player DVD-A1UD und DBP-4010UD (Bild) können erst nach dem Firmware-Update "Avatar" abspielen
Denons aktuelle High-End Blu-ray Player DVD-A1UD und DBP-4010UD (Bild) können erst nach dem Firmware-Update "Avatar" abspielen

Nachdem vergangene Woche bekannt geworden war, dass die Wiedergabe der Blu-ray Disc „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ wegen des verwendeten Kopierschutzes „BD+“ eine neue Firmware erfordert (player.de berichtete), reagierten zahlreiche Hersteller mit einer regelrechten Update-Welle für ihre Player. So bietet ab sofort auch der HiFi- und Heimkino-Spezialist Denon eine neue Software für seine beiden High-End-Modelle DVD-A1UD und DBP-4010UD an.

Der auf der "Avatar" Blu-ray Disc verwendete Kopierschutz BD+ erfordert ein Firmware-Update
Der auf der "Avatar" Blu-ray Disc verwendete Kopierschutz BD+ erfordert ein Firmware-Update

Neben einigen nicht näher erläuterten Bugfixes (Behebung kleinerer Fehler), ermöglicht die Aktualisierung hauptsächlich das Abspielen des Kinohits „Avatar“ auf Blu-ray Disc. Die Installation erfolgt entweder direkt über die Update-Funktion des Players oder mittels Image-Datei, die nach Eingabe der Geräte-Seriennummer auf der Denon-Website heruntergeladen werden kann.

Sowohl das rund 5.000 Euro teure Flaggschiff DVD-A1UD als auch sein 3.000 Euro günstigerer Nachfolger DBP-4010UD sind im High-End-Bereich angesiedelt und überzeugten in unserem Test mit einer überragenden Wiedergabequalität. Auf diese Weise dürfte „Avatar“ auf jeden fall besonders gut zur Geltung kommen. Der 1.080p-Upscaler bringt den Planeten Pandora sogar von einer DVD in beeindruckender Auflösung auf den Bildschirm.

Beide Firmware-Updates sind kostenlos und ab sofort erhältlich.

player.de meint:
Erstaunlich, welche Umstände ein vermeintlich kleiner Kopierschutz auf einer Blu-ray Disc den Elektronikherstellern bereiten kann. Die Aktualisierung von Denon-Geräten hingegen erfolgt dank integrierter Update-Funktion erfahrungsgemäß völlig unkompliziert. Der geringe Aufwand dürfte sich für den Nutzer bei einem solch großartigen Film wie „Avatar“ auf jeden Fall lohnen. Als kleines Extra bietet die Firmware sogar diverse Bugfixes, die einen unbeschwerten Filmabend zu Hause garantierten. Übrigens erscheint der Kinohit im nächsten Jahr auch in 3D auf Blu-ray Disc. Um das Heimkino noch dieses Jahr entsprechend aufrüsten zu können, bringt Denon im Juni zwei neue AV-Receiver mit HDMI 1.4a und 3D-Unterstützung auf den Markt (player.de berichtete).