Kinohit „Avatar“ ab sofort auf Blu-ray Disc & DVD – Verkaufsrekord in USA

Kinohit zu Hause: "Avatar - Aufbruch nach Pandora" ist ab sofort auf Blu-ray Disc und DVD erhältlich
Kinohit zu Hause: "Avatar - Aufbruch nach Pandora" ist ab sofort auf Blu-ray Disc und DVD erhältlich

Während der erfolgreiche Kinohit „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ hierzulande erst heute offiziell auf Blu-ray Disc und DVD erscheint, durften sich die US-Bürger wie so oft wieder einmal einen Tag früher über den Marktstart freuen. Dabei haben offenbar viele Filmfreunde die Gunst der Stunde genutzt und die Verkaufsregale regelrecht leergefegt. So berichtet das US-amerikanische Online-Portal „The Hollywood Reporter„, dass der Film auf Blu-ray Disc nach ersten Schätzungen schon mehr als vier Millionen Mal verkauft wurde.

Damit soll das aktuellste Werk von Regisseur James Cameron sogar den bisherigen Rekordhalter „The Dark Knight“ (angeblich 1,5 Millionen Blu-ray Discs am ersten Tag) übertreffen. Laut 20th Century Fox hat der Handel binnen 24 Stunden rund 60 Prozent des Bestandes an „Avatar“ Blu-ray Filmen verkauft. Genaue Stückzahlen wollte der Sprecher gegenüber dem Online-Portal jedoch nicht nennen.

Ab heute ist „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ auch offiziell in Deutschland und anderen europäischen Ländern erhältlich. Zunächst werden jedoch nur die 2D-Fassungen auf Blu-ray Disc und DVD verkauft. Der Marktstart der 3D-Version soll erst Anfang des nächsten Jahres folgen, wenn entsprechende Blu-ray Player und 3D-kompatible Fernseher weitestgehend in den Haushalten verbreitet sind (player.de berichtete). Weitere Informationen zum Zusatzmaterial des Films finden Sie ebenfalls in unserem Hintergrundbericht.

Wer sich die Blu-ray Disc gekauft hat, muss unter Umständen erst einmal die Firmware seines Players aktualisieren, um den Film überhaupt ansehen zu können. Grund ist der auf der Scheibe verwendete Kopierschutz BD+, der nicht ohne weiteres von den Abspielgeräten unterstützt wird (zur Newsmeldung).

player.de meint:
Interessante Zahlen, die der „Hollywood Reporter“ vorlegt. Glaubt man den Schätzungen, hat der Handel bei einer Öffnungszeit von zwölf Stunden fast 93 Blu-ray Discs pro Sekunde verkauft. Ob sich der Erfolg auch hierzulande nur ansatzweise wiederholen wird, bleibt abzuwarten. Wer den Planeten Pandora zu Hause in 3D erleben möchte, muss sich allerdings noch bis nächstes Jahr gedulden. Erst dann soll nämlich die 3D Blu-ray Disc in den Handel kommen. Wie Samsung kürzlich bekanntgegeben hat, können sich die dreidimensionalen Bilder unter Umständen auch negativ auf die menschliche Gesundheit auswirken. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Newsmeldung. Der Fernsehsender RTL zeigt den Kinohit übrigens übernächstes Jahr im Free-TV – auch in HDTV (player.de berichtete).

Hinweis:
Wer eine PS3 besitzt, muss keinen separaten Blu-ray Player mehr kaufen. Die Spielkonsole soll die 3D-Wiedergabe ab Sommer mithilfe eines Firmware-Updates ebenfalls unterstützen. Erste Vorbereitungen hierfür wurden bereits
heute Nacht mit der Aktualisierung auf Version 3.30-  getroffen.