WISI OR 152: Neuer HDTV-Kabel-Receiver mit Conax-System & USB-Aufnahme

WISI zeigt mit dem OR 152 einen neuen HDTV-Receiver für den hochauflösenden Kabel-Empfang
WISI zeigt mit dem OR 152 einen neuen HDTV-Receiver für den hochauflösenden Kabel-Empfang

Der deutsche Empfangstechnik-Hersteller WISI hat heute mit dem OR 152 einen neuen DVB-C-Receiver für den HDTV-Empfang via Kabel angekündigt. Das Modell der Home Line-Serie gewährleistet eine umfangreiche Ausstattung und soll neben frei verfügbaren SDTV- und HDTV-Sendern auch verschlüsselte Pay-TV-Angebote in zahlreichen digitalen Kabelnetzen wiedergeben können. Hierfür steht ein CA-Schacht mit integriertem Conax-Verschlüsselungssystem bereit.

Außerdem verfügt der HDTV-Receiver über eine USB-Schnittstelle mit PVR ready-Funktion. Auf diese Weise sollen sich sowohl herkömmliche als auch hochaufgelöste Fernsehprogramme direkt auf einen externen Datenträger wie zum Beispiel Speicherstick oder Festplatte aufzeichnen lassen. Ebenso verspricht das Gerät auf diese Weise die Wiedergabe von MP3-Dateien. Der HDMI-Anschluss unterstützt die Auflösungen 576i, 720p sowie 1.080i und ermöglicht laut Hersteller eine fehlerfreie Übertragung der Audio- und Bildsignale an den angeschlossenen Fernseher beziehungsweise Projektor.

Darüber hinaus bietet der OR 152 eine vierstellige Display-Anzeige, 6.000 Programmspeicherplätze für TV und Radio, eine Kindersicherung sowie eine angeblich individuell editierbare Favoritenliste. Die automatische Umschaltung des Bildschirmformats (4:3 oder 16:9) soll den Wechsel zwischen SD- und HD-Sendern erleichtern, während der EPG (Electronic Program Guide) als digitale Programmzeitschrift dient. 30-fach Timer, Sleep Timer, Kindersicherung sowie ein mehrsprachiges On-Screen-Display (OSD) runden die Ausstattung ab.

Firmware-Updates sollen über den USB-Port aufspielen lassen. Die jeweils aktuelle Software-Version sowie den Senderlisteneditor will der Hersteller kostenlos auf seiner Website anbieten. Das Gerät verspricht im Standby-Modus einen Stromverbrauch von unter einem Watt.

Wann und zu welchem Preis der WISI OR 152 auf den Markt kommen soll, ist noch nicht bekannt.

player.de meint:
Die Ausstattung des OR 152 befindet sich auf ordentlichem Niveau, bietet aber keine wirklichen Innovationen. Das integrierte Conax CA-System allein dürfte kein ausschlaggebendes Verkaufsargument mehr sein, zumal beispielsweise der Konkurrent Smart mit dem MX 84 einen nahezu identisch ausgestatteten HDTV-Kabel-Receiver bietet (player.de berichtete). Knapp 10 Euro mehr kostet der Triax C-HD 802 mit angeblich 10.000 Programmspeicherplätzen. Zum gleichen Preis gibt es dann sogar den Sky- und Kabel Deutschland-zertifizierten Humax PR-HD2000C. Für welchen Hersteller sich der Nutzer also letztlich entscheidet, ist bei der mittlerweile gebotenen Auswal pure Geschmackssache. Rein optisch macht der OR 152 auf jeden Fall einen modernen und soliden Eindruck. Leider stehen bislang noch keine Informationen zum Preis und Marktstart des neuen WISI-Modells fest.