TerraTec Noxon M520: Media-Player mit Full HD & Netzwerk-Streaming ist da

Der Media-Player & Streaming-Client Noxon M520 von TerraTec ist ab sofort erhältlich
Der Media-Player & Streaming-Client Noxon M520 von TerraTec ist ab sofort erhältlich

Nachdem TerraTec auf der diesjährigen CeBIT in Hannover seinen neuen Multimedia-Player Noxon M520 vorgestellt hat (player.de berichtete), gab der deutsche Multimedia-Spezialist jetzt die offizielle Markteinführung bekannt: Das Modell ist ab sofort zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 149 Euro beziehungsweise 229 Schweizer Franken im Handel erhältlich. Multimedia-Dateien streamt das Gerät wahlweise direkt über das Heimnetzwerk und spielt diese alternativ auch von einem USB-Datenträger oder einer MMC-/SD-Speicherkarte ab.

Der HDMI-Port bringt HD-Videos in Full HD-Qualität auf den Bildschirm
Der HDMI-Port bringt HD-Videos in Full HD-Qualität auf den Bildschirm

Die Einbindung in das Netzwerk erfolgt entweder kabelgebunden per LAN oder drahtlos mithilfe eines separat erhältlichen WLAN-Adapters. Laut Hersteller kommt der Noxon M520 mit den Videoformaten MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, Xvid, WMV9, ISO, VOB, IFO, MP4, DAT, MOV, AVI, MKV, H.264, TS, TP, M2TS und FLV, den Audio-Files MP3, OGG, WMA, WAV und AAC sowie HD-JPEG-, JPG- und BMP-Fotos zurecht. Der HDMI-Port gewährleistet dabei eine fehlerfreie Signalübertragung zum angeschlossenene Fernseher bzw. Projektor und ermöglicht darüber hinaus eine Auflösung von bis zu 1.080p (Full HD).

Für die Bildausgabe an ältere Anzeigegeräte stehen Komponent und Video-Cinch zur Verfügung. Weitere Informationen zur Ausstattung des Noxon M520 sowie zum Lieferumfang finden Sie in unserer Newsmeldung.

player.de meint:
Die zahlreich unterstützten Multimedia-Formate klingen sehr vielversprechend. Ebenso gefällt der Streaming-Client durch seine Anschlussmöglichkeiten: Dateien werden sowohl über den USB-Port und SD-/MMC-Kartenleser als auch über das Netzwerk wiedergegeben. Hierfür steht standardmäßig eine LAN-Buchse zur Verfügung. Wer drahtlos streamen möchte, muss einen separaten WLAN-Adapter hinzukaufen. Nachteil: Sofern das Gerät nur über eine USB-Schnittstelle verfügt, ist diese bei WLAN-Zugriff nicht mehr für externe Speichermedien nutzbar. Günstiger kommt der Nutzer bei HMC davon: Das Unternehmen vertreibt seit Anfang dieses Jahres den Streaming-Client Xtreamer inklusive WLAN-Dongle und Gutschein für die Ohrhörer Wavemaster Pure zum Paketpreis von 139 Euro (player.de berichtete).
Tipp: Die Ohrhörer sind auch separat zum Preis von rund 40 Euro bei arktis.de erhältlich und konnten in unserem Test locker mit teureren Markenprodukten mithalten.