Real-Schnäppchen: HDTV-Receiver Comag SL60HD+ inklusive HD+-Smartcard

Bei Real steht ab heute der HDTV-Sat-Receiver Comag SL60HD+ inklusive HD+-Karte für 119 Euro in den Verkaufsregalen
Bei Real steht ab heute der HDTV-Sat-Receiver Comag SL60HD+ inklusive HD+-Karte für 119 Euro in den Verkaufsregalen

Sieben Wochen ist es mittlerweile her, seit Real mit dem Comag SL90HD erstmals einen HD+-fähigen HDTV-Sat-Receiver mit CI-Slot geführt hat (player.de berichtete). Heute geht der Discounter noch einen Schritt weiter und bietet das Modell SL60HD+ mit integriertem Smartcard-Einschub zum attraktiven Preis von rund 120 Euro an. Die für den Empfang von RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD und Kabel Eins HD freigeschaltete HD+-Karte ist sogar bereits im Lieferumfang enthalten.

Die Nutzung des aktuellen HDTV-Angebots von Astra ist die ersten zwölf Monate kostenlos. Danach fällt eine jährliche Servicepauschale in Höhe von 50 Euro an. Laut Prospekt unterstützt das Gerät nicht nur die üblichen HDTV-Auflösungen 720p und 1.080i, sondern auch das Full HD-Format 1.080p. Darüber hinaus stehen 5.000 Programmspeicherplätze sowie ein elektronischer Programmführer (EPG) mit einer bis zu siebentägigen Vorschau zur Verfügung. Dank PVR ready-Funktion lassen sich über den eingebauten USB-Port Fernsehsendungen auf einen externen Datenträger wie zum Beispiel Speicher-Stick oder Festplatte aufzeichnen. Der HDMI-Port verspricht dabei stets eine fehlerfreie Signalübertragung an den angeschlossenen Flachbildfernseher bzw. Projektor.

Real verkaufte bereits mehrmals den HDTV-Sat-Receiver Comag SL60HD - allerdings unterstützt das Modell nur frei empfangbare Sender
Real verkaufte bereits mehrmals den HDTV-Sat-Receiver Comag SL60HD - allerdings unterstützt das Modell nur frei empfangbare Sender

Abgesehen vom Smartcard-Reader scheint der SL60HD+ technisch auf dem ebenfalls kürzlich angebotenen (nicht HD+-kompatiblen) SL60HD zu basieren. Demnach dürften also auch ein automatischer und manueller Sendersuchlauf, 800 Seiten Videotext, eine automatische Bildformaterkennung (4:3 oder 16:9) sowie ein Senderlisteneditor zur Ausstattung gehören. Ein an das EPG gekoppelter 8-fach Multifunktions-Timer gewährleistet die einfache Planung von Aufzeichnungen. Über die USB-Schnittstelle sollen außerdem Multimedia-Dateien wiedergegeben und Firmware-Updates durchgeführt werden können. Alternativ ist die Aktualisierung der Software via Satellit (Astra 1 19-° Ost) möglich.

Der Comag SL60HD+ ist ab sofort inklusive HD+-Karte in allen Real-Filialen erhältlich und kostet 119 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers soll bei 149,99 Euro liegen.

player.de meint:
Zwar ist der Comag SL60HD+ wegen seines integrierten Smartcard-Einschubs fast doppelt so teuer wie der SL60HD, nichstdestotrotz aber noch als Schnäppchen zu bezeichnen: Laut idealo.de liegt der günstigste Online-Preis für das Modell bei 129 Euro zzgl. Versand. Nutzer, die einen relativ günstigen HDTV-Receiver für den HD+-Empfang suchen, sollten also schnell zugreifen. Ob das Gerät neben der HD+-Plattform auch andere verschlüsselte (Pay-TV-)Angebote unterstützt, ist leider nicht bekannt. Einen CI-Slot sucht man aber vergebens. Wer zum Beispiel lediglich die Fußball-WM in HDTV-Qualität genießen möchte und dafür auf die hochauflösenden Programme von ProSieben, Sat.1, Kabel Eins, RTL sowie VOX verzichten kann, kann auch beruhigt zu einem günstigeren HDTV-Receiver wie dem EasyOne S-HD1 oder Comag SL60HD greifen. Beide Modelle wurden vor kurzem für jeweils 69,95 Euro verkauft.

Hinweis: Das Vorspulen in Aufnahmen des HD+-Angebots ist aufgrund von Senderrestriktionen nicht möglich.