Toshiba BDX2100KE: Neuer Blu-ray Player mit Video-on-Demand & USB

Toshiba stellt mit dem BDX2100KE einen neuen Blu-ray Player vor - das Modell kommt im Mai 2010 und soll 199 Euro kosten
Toshiba stellt mit dem BDX2100KE einen neuen Blu-ray Player vor - das Modell kommt im Mai 2010 und soll 199 Euro kosten

Nachdem Toshiba erst Ende des letzten Jahres seinen ersten Blu-ray Player BDX2000KE vorgestellt hat (player.de berichtete), geht es nun mit großen Schritten weiter: Auf einer Pressekonferenz in Barcelona wurde mit dem BDX2100KE ein weiteres Modell angekündigt, das durch eine hervorragende Bild- und Tonwiedergabe, eine Vielzahl an unterstützten Dateiformaten sowie seine BD-Live-Funktionen überzeugen soll. Darüber hinaus lockt der Hersteller mit einer Bundling-Aktion. So liegt dem Gerät die Videociety-Software auf Blu-ray Disc bei, über die der Nutzer HD-Filme via Internet streamen kann (Video-on-Demand).

Neben einer hochauflösenden Wiedergabe von Blu-ray Discs in 1.080p mit 24 Bildern pro Sekunde kann der BDX2100KE auch herkömmliche DVDs, CDs und Multimedia-Formate wie MKV, DivX, HD-JPEG und AVCHD über das Laufwerk oder den USB-Port abspielen. DVD-Filme sollen dabei auf Full HD-Qualität hochskaliert werden. Auf diese Weise gewährleistet das Gerät auch bei älteren Filmen originalgetreue Bilder und einen höheren Detailkontrast. Durch das progressive Scannen wird zudem laut Hersteller die Zeilenstruktur beseitigt und so die Bildschärfe erhöht.

Der HDMI-Ausgang verspricht eine fehlerfreie Signalübertragung und ermöglicht in Verbindung mit einem REGZA LCD-TV von Toshiba die Steuerung des Blu-ray Players und Fernsehers mit nur einer Fernbedienung (REGZA-Link-Funktion). Dank Unterstützung der HD-Audioformate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio (Essential) soll der BDX2100KE für bestmögliche Tonqualität mit 7.1 Surround-Sound sorgen. Zur weiteren Ausstattung gehört ein LAN-Port, über den beispielsweise BD-Live-Inhalte (Profil 2.0) abgerufen werden können.

Die mitgelieferte Software auf Blu-ray Disc (inklusive 5 Euro Gutschein-Code) gestattet nach einer Online-Registrierung die Nutzung des Video-on-Demand-Services von Videociety. Das Angebot soll aus einer umfangreichen Filmbibliothek in HD-Qualität (x264-Format, 720p) sowie Dolby 5.1-Sound bestehen und lässt sich via Internet abrufen. Der Dienst basiert auf BD-Live und unterstützt deshalb auch alle anderen Blu-ray Player, die über diese Funktion verfügen.

Der Toshiba BDX2100KE soll ab Mai dieses Jahres erhältlich sein und 199 Euro kosten.

player.de meint:
Nachdem Toshiba als einer der letzten großen Elektronikhersteller im Heimkino-Bereich auf den fahrenden Blu-ray Zug aufgesprungen ist, geht es nun offensichtlich mit großen Schritten voran. So brachte das Unternehmen im Dezember des letzten Jahres seinen ersten Blu-ray Player BDX2000KE auf den Markt und kündigte nur wenig später auf der CES 2010 mit dem BDX3000 ein 3D-fähiges Modell an (player.de berichtete). In Japan dürfte sogar schon ein Blu-ray Rekorder von Toshiba erhältlich sein (zur Newsmeldung). Besonders interessant ist beim neuen BDX2100KE die mitgelieferte Videociety-Software, mit der sich HD-Filme online abrufen lassen. Ansonsten bietet die Ausstattung des Geräts aber keine besonderen technischen Highlights. YouTube-Zugriff, SACD-Unterstützung oder einen SD-Kartenslot sucht man vergebens.