iPhone OS 4.0: Neues Betriebssystem ohne Unterstützung für iPhone 2G

Apple iPhone 3G S
Das Betriebssystem iPhone OS 4 ist nur auf dem iPhone 3GS (Bild) und iPod touch der 3. Generation uneingeschränkt nutzbar - das iPhone 2G wird gar nicht unterstützt

Kaum hat Apple die vierte Version des Betriebssystems für das iPhone und den iPod touch angekündigt (player.de berichtete), tauchen erste Fragen der bestehenden Kunden hinsichtlich Kompatibilität auf. Während bereits bekannt ist, dass Besitzer eines iPhone 3G auf einige Funktionen verzichten- müssen, hat der Hersteller jetzt selbst bestätigt, dass die neue Software ältere Geräte der ersten Generation (z.B. iPhone 2G) nicht unterstützen wird.

Laut eines Berichts von MacStories wurde Apple-Chef Steve Jobs persönlich von einem Kunden per E-Mail angeschrieben, auf die allerdings – in Jobs-typischer Art und Weise – nur die knappe Antwort „Sorry, no“ zurückkam. Obwohl es hierzu keine genaue Begründung gibt, ist davon auszugehen, dass die Leistung des iPhone 2G für das neue Betriebssystem unzureichend ist. Sogar Besitzer des Nachfolgers (iPhone 3G) werden einige Abstriche hinnehmen müssen. Dazu gehört beispielsweise das integrierte Multitasking, das offensichtlich hohe Systemanforderungen stellt.

Der volle Funktionsumfang ist dementsprechend nur auf den aktuellsten Apple-Modellen der iPhone 3GS-Reihe sowie auf dem iPod toch der dritten Generation nutzbar. Tatsächlich klingen die Möglichkeiten des neuen Betriebssystem äußerst vielversprechend. So kamen allein auf Anwenderseite 100 Neuerungen hinzu. Weitere Informationen zum iPhone OS 4.0 sowie eine kleine Übersicht der Features finden Sie in unserer Newsmeldung.

player.de meint:
Apple-Fans, die in den Genuss des vollen Funktionsumfangs kommen wollen, müssen wohl oder übel zum (noch- relativ teuren) iPhone 3GS bzw. iPod touch der jüngsten Generation greifen. Im Allgemeinen betrachtet sind die neu hinzugekommenen Features sehr sinnvoll. Neben dem Multitasking lassen sich unter dem neuesten Betriebssystem beispielsweise Ordner erstellen oder im Game Center (Multiplayer-)Spiele mit Freunden spielen. Unbekannt- sind allerdings noch der genaue Marktstart sowie ein möglicher Preis für das- iPhone OS 4. Bislang steht nur fest, dass die finale Software für das iPhone und den iPod touch noch im Sommer dieses Jahres erscheinen soll. iPad-Besitzer müssen sich bis Herbst gedulden.