SetOne S-HD 10: Neuer HDTV-Sat-Receiver mit PVR ready & Multimedia-Player

SetOne bringt mit dem EasyOne S-HD 10 ein Einstiegsmodell für HDTV-Fans auf den Markt
SetOne bringt mit dem EasyOne S-HD 10 ein Einstiegsmodell für HDTV-Fans auf den Markt

Der Empfangstechnik-Hersteller SetOne bringt mit dem EasyOne S-HD 10 einen neuen HDTV-Sat-Receiver auf den Markt. Ein zuschauerfreundliches Bedienkonzept und eine übersichtliche Menüstruktur sollen das Modell vor allem für Einsteiger interessant machen. Das Gerät ist mit einem Preis von 110 Euro relativ günstig und empfängt ausschließlich frei verfügbare TV- und Radioprogramme in herkömmlicher (SD-) sowie hochauflösender (HD-)Qualität. Dank PVR ready fungiert der Receiver auf Wunsch auch als vollwertiger Videorekorder.

Der EasyOne S-HD 10 bietet sowohl einen HDMI-Port als auch eine SCART-Buchse - ein CI-Slot ist nicht an Bord
Der EasyOne S-HD 10 bietet sowohl einen HDMI-Port als auch eine SCART-Buchse - ein CI-Slot ist nicht an Bord

So lassen sich beispielsweise Spielfilme und Serien über den eingebauten USB-Port direkt auf einen externen Datenträger wie zum Beispiel Speicherstick oder Festplatte aufzeichnen und für die spätere Wiedergabe archivieren. Darüber hinaus kann die aktuell ausgestrahlte Fernsehsendungen mittels Timeshift-Funktion angehalten und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden. Über den integrierten Multimedia-Player soll der Nutzer auch Multimedia-Dateien wie Videos, Musik oder Fotos vom USB-Speichermedium abspielen können.

Die HDMI-Schnittstelle gewährleistet dabei eine detailgetreue und volldigitale Übertragung der Bildsignale mit einer Auflösung von maximal 1.080i zum angeschlossenen Flachbildfernseher bzw. Projektor. Für ältere TV-Geräte steht alternativ eine herkömmliche SCART-Buchse zur Verfügung. Die Tonausgabe erfolgt über den digitalen S/PDIF-Ausgang. Zur weiteren Ausstattung gehören der bei Digital-Receivern übliche elektronische Programmführer (EPG), 6.000 Programmspeicherplätze für TV und Radio, ein vierstelliges Display zur Anzeige der Sendernummer sowie ein separater Netzschalter.

Der SetOne EasyOne ist ab sofort im Fachhandel erhältlich und kostet 109,99 Euro. Interessenten können das Modell vom 4. bis zum 6. Mai 2010 auf der ANGA Cable-Messe in Köln sehen (Halle 10.2, Stand H21).

player.de meint:
In Anbetracht des-  Durchschnittspreises von 180 Euro für HDTV-Empfänger (laut GFU) fällt der neue HD-fähige Satelliten-Receiver von SetOne mit rund 110 Euro relativ günstig aus. Einsteiger sind mit dem EasyOne S-HD 10 sicherlich gut bedient, sollten ihre Ansprüche aber nicht allzu hoch schrauben. So kommt das Gerät zwar mit frei empfangbaren SDTV- und HDTV-Sendern zurecht, die Wiedergabe verschlüsselter (Pay-TV-)Programme ist wegen des fehlenden CI-Slots aber nicht möglich. Auf Multimedia-Features (zum Beispiel Zugang zu YouTube) muss der Nutzer ebenfalls verzichten. Allerdings soll der kürzlich vorgestellte S-HD 4U des gleichen Herstellers diese Funktion unterstützen (zur Newsmeldung). Wer für den Einstieg gleich eine vollständige HDTV-Sat-Anlage für unter 100 Euro sucht, sollte einen Blick auf das aktuelle Real-Angebot werfen.