Nintendo Wii jetzt mit Video-Streaming von Netflix: Filme & Serien auf Abruf

Nur in den USA: Die Nintendo Wii erlaubt nach einer Software-Installation ab sofort den Zugriff auf Netflix-Angebote
Nur in den USA: Die Nintendo Wii erlaubt nach einer Software-Installation ab sofort den Zugriff auf Netflix-Angebote

Nintendos Spielkonsole Wii kann ab sofort um ein zusätzliches Multimedia-Feature erweitert werden: Durch Installation einer kostenlos bestellbaren Software-CD soll der Nutzer seit dieser Woche auf den US-amerikanischen Online-Video-Streamingdienst Netflix zugreifen und Spielfilme sowie Serien direkt auf seinem Gerät wiedergeben können. Der Service wurde im Januar dieses Jahres angekündigt (player.de berichtete) und erfordert neben einer Breitband-Internetverbindung auch mindestens das 9 $ Monats-Abonnement von Netflix. Vorerst wird das Angebot nur in den USA zur Verfügung stehen.

Netflix steht aktuell nur in den USA zur Verfügung und setzt den Abschluss eines Abonnements voraus
Netflix steht aktuell nur in den USA zur Verfügung und setzt den Abschluss eines Abonnements voraus

Werden die oben genannten Voraussetzungen erfüllt, soll sich der Online-Dienst ohne zusätzliche Kosten nutzen lassen. Das Angebot umfasst zunächst nur ältere bzw. bereits erschienene Titel, die in einem Katalog zur Auswahl stehen. Videos in HD-Qualität sind jedoch nicht darunter, da die Wii hochauflösende Bilder wegen ihrer eingeschränkten Grafikleistung nicht darstellen kann. Die hierfür benötigte Disc kann von US-Bürgern kostenlos bei Netflix bestellt werden und installiert den entsprechenden Channel auf der Spielkonsole.

Ob und wann die Nutzung dieses bzw. eines ähnlichen Angebots auf der Nintendo Wii im europäischen Raum möglich sein wird, steht gegenwärtig noch nicht fest. Unterdessen erwarten Analysten und Branchenkenner, dass der japanische Hersteller im kommenden Jahr eine HD-Version des Geräts vorstellen wird (player.de berichtete). Weitere Informationen zum Netflix-Service auf der Spielkonsole sowie zu den Diensten der Konkurrenz finden Sie ebenfalls in unserer Newsmeldung.

player.de meint:
Die Video-Streaming-Funktion für europäische Wii-Besitzer steht leider noch in weiter Ferne. Ohnehin ist Netflix für das Online-Streaming ausschließlich in den USA und nur für Abonnenten des DVD-per-Post-Services (mindestens 9 $ pro Monat) nutzbar. Bis man also auch hierzulande in den Genuss eines ähnlichen Angebots kommt, kann zum Leidwesen vieler Nutzer noch einige Zeit vergehen. Die beiden Nintendo-Konkurrenten Microsoft und Sony hingegen bieten für ihre Spielkonsolen (Xbox 360 bzw. PS3 und PSP) bereits entsprechende Features an, die mithilfe von Firmware-Updates aufgespielt wurden.