Panasonic: Neue Firmware für DMP-BD60 & DMP-BD80 verbessert Viera Cast

Panasonic bietet ein neues Firmware-Update für seine Blu-ray Player DMP-BD60 (im Bild) und DMP-BD80 an
Panasonic bietet ein neues Firmware-Update für seine Blu-ray Player DMP-BD60 (im Bild) und DMP-BD80 an

Für die beiden Blu-ray Player DMP-BD60 und DMP-BD80 von Panasonic steht ab sofort das neue Firmware-Update in der Version 2.3 zur Verfügung. Neben einer nicht näher erläuterten Verbesserung des Viera Cast-Features verspricht der Hersteller mit der Aktualisierung auch wieder eine optimierte Blu-ray Disc-Wiedergabe. Bereits im November des letzten Jahres hatte es hierzu eine entsprechende Neuerung für die Gerätge gegeben, bei der diverse Bugfixes im Fokus standen (player.de berichtete).

Optisch unterscheidet sich der DMP-BD80 (im Bild) kaum von seinem kleinen Bruder
Optisch unterscheidet sich der DMP-BD80 (im Bild) kaum von seinem kleinen Bruder

Die aktualisierte Software kann derzeit noch nicht von den europäischen Servern heruntergeladen werden, ist allerdings auf der japanischen Website verfügbar. Das Update ist ausschließlich für Geräte aus Europa (einschließlich Großbritannien) und der GUS vorgesehen. Laut Hersteller erfolgt die Installation wahlweise über die Netzwerk-Funktion des Blu-ray Players oder über den USB-Port mithilfe der dafür angebotenen EXE-Datei. Die knapp 32 Megabyte große Firmware steht unter folgenden Links (inklusive Anleitung) zum Download bereit:

Sowohl der DMP-BD60 als auch der DMP-BD80 kamen im März des letzten Jahres auf den Markt und gehörten damit zu den ersten Blu-ray Playern mit YouTube-Unterstützung (player.de berichtete). Dass sich Panasonic bei der Entwicklung der beiden Geräte richtig Mühe gegeben hat, stellte sich in unseren ausführlichen Labortests kurz nach dem europäischen Marktstart heraus (zum Testbericht DMP-BD60 / zum Testbericht DMP-BD80).

player.de meint:
Zu den durch das Update erzielten Verbesserungen hält sich der Hersteller ziemlich bedeckt. Obwohl es in unseren Tests an der Bildqualität nichts zu bemängeln gab, kann eine Installation der neuen Software-Version sicherlich nicht schaden. Schließlich hält der Nutzer sein Gerät so auf dem neuesten Stand. Seit wenigen Wochen sind nun auch die offiziellen Nachfolger erhältlich: In ersten Praxistests wussten der DMP-BD65 und DMP-BD85 fast auf ganzer Linie zu überzeugen. Ausführliche Testberichte mit Labormessungen der neuen Geräte folgen in Kürze. Aus einem Fehler hat Panasonic jedoch immer noch nicht gelernt: Die Blu-ray Player vergessen bei der DVD-Wiedergabe immer wieder den „Film“-Modus, der dann jedes mal erneut aktiviert werden muss.