HDTV-Programmtipp: NASCAR Sprint Cup Series 2010 auf Servus TV

Der player.de HDTV-Programmtipp: NASCAR Sprint Cup Series 2010 auf Servus TV
Der player.de HDTV-Programmtipp: NASCAR Sprint Cup Series 2010 auf Servus TV

Gute Nachricht für Motorsport-Fans: Der österreichische Privatsender Servus TV zeigt ab kommenden Montag, den 12. April 2010 jede Woche die NASCAR Sprint Cup Series 2010. Die Saisonläufe in verschiedenen US-amerikanischen Städten werden immer montags von 23:00 bis 00:00 Uhr übertragen. Auf Servus TV HD sind die Rennen auch in HDTV-Qualität zu sehen.

Rund 850 PS treiben jeden einzelnen Boliden der NASCAR Sprint Cup Series voran
Rund 850 PS treiben jeden einzelnen Boliden der NASCAR Sprint Cup Series voran

Die NASCAR Sprint Cup Series, die laut Sender vor über einem halben Jahrhundert mit einer Gruppe von Whiskey-Schmugglern begann, die sich mit ihren frisierten Autos regelmäßig wilde Verfolgungsjagden mit der Polizei lieferten, hat heute vor allem in den USA Kultstatus erreicht und zählt mittlerweile zu den größten Motorsport-Serien weltweit. 43 Piloten liefern sich in ihren 850-PS-Boliden ein Rennen der Spitzenklasse. Der ohrenbetäubende Sound der V8-Motoren mit 5,9 Liter Hubraum lässt viele Männerherzen höher schlagen und dürfte vielleicht auch bei der ein oder anderen Frau gut ankommen. Technisch befinden sich die Autos noch auf dem Stand der 60er-Jahre: Hohes Gewicht, Viergang-Getriebe, Stahlbremsen und die Ausstattung komplett ohne Elektronik.

Darüber hinaus berichtet der Sender unter anderem auch vom Rennen aus Indianapolis (26. Juli), aus Watkins Glen (9. August), vom Saisonfinale auf dem Homestead-Miami Speedway (22. November) sowie dem All-Star-Race vom Charlotte Motor Speedway (24. Mai). Die Sendung wird moderiert von Maren Braun.

Infos zur Sendung:
NASCAR Sprint Cup Series
Termin: Montag, 12.04.2010, 23:00 Uhr (jede Woche)
Länge: 01:00 Std.
Sport, USA

Über den Empfang von Servus TV:
Servus TV sendet seit 1.10.2009 via Satellit (auch in HDTV), Kabel und DVB-T aus dem und für den Alpen-Donau-Adria Raum.

Welche Voraussetzungen für den Empfang-  von Servus TV gelten, darüber haben wir bereits berichtet. Weitere Infos zum Sender findet Ihr auch unter www.servustv.com

player.de meint:
Wer genug von der Formel 1 hat, sollte auf jeden Fall mal einen Blick auf die NASCAR Sprint Cup Series werfen, die mindestens genauso spannend ist. Auf High-Tech wird bei den Autos allerdings verzichtet: Sie bringen mehr als 1,5 Tonnen auf die Waage und jagen mit bis zu 340 km/h Spitze über die Rennbahn weit jenseits einer Umwelt-Zone. Mit rasanten Bildern ist also auf jeden Fall zu rechnen. Wer einen HDTV-Receiver und einen entsprechenden Fernseher besitzt, kann das Spektakel auf Servus TV HD auch hochauflösend mitverfolgen. Der Sender ist frei empfangbar.