Devolo dLAN TV Sat 1300-HD: Erster Receiver mit HDTV aus der Steckdose

Devolo dLAN TV Sat 1300-HD: Neuer HDTV-Receiver mit Zubehör für den Sat-Empfang über die Steckdose
Devolo dLAN TV Sat 1300-HD: Neuer HDTV-Receiver mit Zubehör für den Sat-Empfang über die Steckdose

Der deutsche Netzwerk-Spezialist Devolo bringt mit dem dLAN TV Sat 1300-HD das – eigenen Angaben zufolge – weltweit erste Sat-TV-Komplettpaket für HDTV-Signale aus der Steckdose auf den Markt. Das aus Tuner, HDTV-Receiver, Fernbedienung und sonstigem Zubehör bestehende Set soll den Empfang von hochauflösendem, digitalen Satellitenfernsehen nach DVB-S2-Standard direkt über die hausinterne Stromleitung ermöglichen (Powerline-Technologie). Kabel zwischen Sat-Schüssel und Receiver werden laut Hersteller nicht benötigt.

Auf diese Weise gewährleistet die Lösung eine einfache Wiedergabe von TV-Sendern in jedem Raum eines Hauses, auch wenn dort kein Antennenanschluss vorhanden ist. Neben Programmen in PAL-Qualität (Standard Definition) lassen sich auch frei verfügbare HDTV-Angebote empfangen. Dank eines USB-Ports sowie der Videorecording-Funktion mit EPG-Unterstützung sollen Fernsehsendungen auf ein externes USB-Speichermedium wie zum Beispiel Festplatte oder Stick aufgezeichnet werden können. Zudem ist eine Timeshift-Funktion integriert, mit der sich das laufende TV-Programm pausieren lässt.

Die TV-Signale vom Tuner werden nur über das Netzkabel übertragen - Antennenbuchsen sind auf der Rückseite des Receivers nicht vorhanden
Die TV-Signale vom Tuner werden nur über das Netzkabel übertragen - Antennenbuchsen sind auf der Rückseite des Receivers nicht vorhanden

Die verlustfreie Übertragung von AV-Signalen an ein modernes TV-Gerät soll über die HDMI-Schnittstelle des HDTV-Receivers möglich sein. Für klassische Röhrenfernseher oder herkömmliche Videorekorder stehen alternativ auch zwei SCART-Buchsen bereit. Ansprechende Tonqualität verspricht dabei der digitale Audio-Ausgang, über den der dLAN TV Sat 1300-HD an ein Surround-Soundsystem angeschlossen werden kann. Eine S-Video-Buchse sowie ein LAN-Port komplettieren die Anschlussmöglichkeiten des Receivers.

Laut Devolo war es den Ingenieuren bei der Entwicklung des dLAN-TV-Sat-Systems vor allem wichtig, die Installation so einfach wie möglich zu gestalten: Nachdem der mitgelieferte Sat-Tuner mit dem LNB der Satellitenschüssel sowie dem Stromnetz verbunden wurde (Anschluss kann alternativ auch an einem Multiswitch oder einer klassischen Coax-Buchse erfolgen), müsse der Nutzer den HDTV-Receiver ebenfalls mit dem Stromnetz sowie dem TV-Gerät verbinden. Als dritten und letzten Schritt soll ein Installationsassistent am Bildschirm die letzten Einstellungen durchführen.

dLAN TV Sat 1300-HD: Das Komplettpaket inklusive HDTV-Receiver kostet 399,90 Euro
dLAN TV Sat 1300-HD: Das Komplettpaket inklusive HDTV-Receiver kostet 399,90 Euro

Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender der Devolo AG ist überzeugt vom neuen Produkt: „Mit dem dLAN TV Sat 1300-HD präsentiert Devolo die einfachste Lösung, Satelliten-TV-Programme in HD-Qualität überall im Haus zu empfangen. Mit diesem innovativen System zeigen wir als Vorreiter der Powerline-Technologie ein weiteres, interessantes Einsatzgebiet von dLAN auf.“

Das aus Tuner, HD-Receiver, Fernbedienung sowie einem Sat- und HDMI-Kabel bestehende Komplettpaket soll ab sofort bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 399,90 Euro.

Der Devolo dLAN TV Sat 1300-HD soll sich ohne Einschränkungen parallel zu einem dLAN-Heimnetzwerk betreiben lassen.

player.de meint:
Der dLAN TV Sat 1300-HD ist sicherlich eine interessante Lösung für alle Nutzer, die beispielsweise einen Fernseher im Schlafzimmer aufstellen möchten, dort allerdings über keinen entsprechenden Antennenanschluss verfügen. Die Installation gestaltet sich laut Hersteller äußerst leicht. Dank des in den HDTV-Receiver integrierten USB-Ports sollen TV-Programme auf einen externen Datenträger wie zum Beispiel Festplatte oder Stick aufgezeichnet werden können. Allerdings kommen dabei nur frei verfügbare Sender in Frage. Der Empfang von verschlüsselten (Pay-TV-)Angeboten ist aufgrund eines fehlenden CI-Slots generell nicht möglich. Im Vergleich zu herkömmlichen Receivern fällt der Preis etwas hoch aus. Mit dem dLAN TV Sat Starter Kit bietet Devolo eine ähnliche Lösung speziell für PCs und Macs an (player.de berichtete).