Kathrein UFS 931sw: Neuer HDTV-Sat-Receiver mit HD+-Karte, CI-Slot & Upscaler

Kathrein stellt mit dem UFS 931sw einen neuen HDTV-Sat-Receiver für den HD+-Empfang vor
Kathrein stellt mit dem UFS 931sw einen neuen HDTV-Sat-Receiver für den HD+-Empfang vor

Kathrein bringt mit dem UFS 931sw/HD+ einen neuen HDTV-Receiver für den hochauflösenden Empfang via Satellit den Markt. Neben Radioprogrammen empfängt das Gerät sowohl frei verfügbare als auch verschlüsselte TV-Sender. Hierfür steht ab Werk ein Nagravision-Entschlüsselungssystem zur Verfügung, das in erster Linie die HD+-Plattform unterstützen soll. Die hierfür benötigte Smartcard ist bereits im Lieferumfang enthalten und kostenlos für ein Jahr freigeschaltet.

Ab dem 13. Monat verlangt Satellitenbetreiber Astra für sein HDTV-Angebot eine jährliche Servicepauschale in Höhe von 50 Euro (player.de berichtete). Darüber hinaus bietet der Receiver eine CI-Schnittstelle für ein CA-Modul zur Entschlüsselung weiterer Pay-TV-Programme. Die Bildsignale werden über den HDMI-Port in verlustfreier Qualität an den angeschlossenen Fernseher bzw. Projektor übertragen (HDMI-Kabel mitgeliefert). Ein optischer Audio-Ausgang gewährleistet parallel dazu die Ausgabe des Dolby Digital-Datenstroms (AC 3) an eine entsprechende Anlage.

Dank integreirter Upscaling-Funktion werden herkömmliche PAL-Signale auf eine Auflösung von 576p, 720p und 1.080i hochskaliert. Der Hersteller gewährleistet außerdem eine einfache Erstinstallation, während die vorprogrammierte Senderliste einen Suchlauf überflüssig machen soll. Über den elektronischen Programmführer (EPG) erhält der Nutzer eine Übersicht der geplanten Fernsehsendungen.-  Zur weiteren Ausstattung gehören eine LED-Anzeige, DiSEqC 1.0, ein SCR-Einkabelsystem sowie ein separater Netzschalter zur vollständigen Trennung vom Stromnetz.

Der Kathrein UFS 931sw soll in Kürze auf den Markt kommen. Bislang nannte der Hersteller weder den genauen Marktstart noch einen Preis für das Gerät. Das Gehäuse wird ausschließlich in Schwarz angeboten.

Interessenten können den HDTV-Receiver vom 11. bis zum 16. April 2010 auf der light + building in Frankfurt (Halle 8.0, Stand C82) sowie vom 4. bis zum 6. Mai 2010 auf der ANGA Cable in Köln (Halle 10.2, Stand B15) sehen.

player.de meint:
Das Design von Kathreins neuen HDTV-Sat-Receiver wirkt zwar schlicht, dafür ist es aber aufgeräumt. Sämtliche Funktionen können ausschließlich über die Fernbedienung gesteuert werden. In technischer Hinsicht überzeugt das Gerät durch seinen integrierten CI-Slot sowie den Upscaler. Ebenso legt der Hersteller erfreulicherweise gleich eine Smartcard für den HD+-Empfang bei. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Sender wie RTL HD, VOX HD oder ProSieben HD wiedergeben. Aufnahmen sind allem Anschein nach generell nicht möglich: Einen USB-Port mit PVR ready-Funktion sucht der Nutzer leider vergebens. SCART-Buchsen für den Anschluss (älterer) Rekorder bzw. weiterer Komponenten sind offensichtlich auch nicht an Bord. Wesentlich mehr Ausstattung bietet der HDTV-Sat-Receiver TechniStar 1 des Konkurrenten TechniSat (player.de berichtete).