CyberLink: PowerDVD 10 für Blu-ray 3D zertifiziert – kostenloses Software-Update

Mark II-Version: Das 3D-Update ist für CyberLinks PowerDVD 10 Ultra kostenlos
Mark II-Version: Das 3D-Update ist für CyberLinks PowerDVD 10 Ultra kostenlos

CyberLink gibt bekannt, dass sein Abspielprogramm PowerDVD 10 die erste PC-Software ist, die durch die Blu-ray Disc Association (BDA) für den neuen Blu-ray 3D-Standard (Profile 5.0) zertifiziert wurde. Auf diese Weise soll die volle Leistung von dreidimensionalen HD-Filmen auf dem heimischen Computer ausgeschöpft werden. So garantiert der Entwickler beispielsweise die einfache Nutzung des gesamten Spektrums der 3D-Features einschließlich Menüs, Unteriteln sowie der Interaktion durch BD-Java.

Dazu Alice H. Chang, CEO von CyberLink: „Man muss Blu-ray 3D sehen, um es zu glauben. Wir treten in ein neues Zeitalter ein, in dem Heimkino immer bestechender und realer wirkt. Wir haben uns dazu verschrieben, Pioniere bei der Entwicklung der neuesten 3D-Mediatechnologien auf dem PC zu sein. Es macht uns stolz, der erste Anbieter eines Software-Players zu sein, der über eine Blu-ray 3D-Zertifizierung verfügt und freuen uns, dass wir unseren Kunden dieses erstaunliche Heimkino-Erlebnis zugänglich machen können.“

PowerDVD 10 Ultra: Mark II erweitert das Programm um die Blu-ray 3D-Wiedergabe und die 3D-Umwandlung
PowerDVD 10 Ultra: Mark II erweitert das Programm um die Blu-ray 3D-Wiedergabe und die 3D-Umwandlung

Im Sommer dieses Jahres will CyberLink eine als „Mark II“ bezeichnete Version für PowerDVD 10 anbieten, mit der der Nutzer das Programm um die Blu-ray 3D-Wiedergabe und 3D-Umwandlung von Videodateien erweitern können soll. Das Update wird für Besitzer von PowerDVD 10 Ultra 3D kostenlos erhältlich sein. Weitere Informationen hierzu sowie zur Aktualisierung untergeordneter Software-Versionen wurden bislang aber noch nicht genannt.

CyberLink PowerDVD 10 Mark II bietet folgende Schlüsselfunktionen (Angaben laut Entwickler):

  • Blu-ray 3D, DVDs sowie Video- und Musikdateien mit PowerDVDs Universal-Player wiedergeben
  • Steigerung des Wiedergabe-Erlebnisses mit der TrueTheater-Technologie
  • Erstaunliche Blu-ray 3D-Wiedergabe mit CPU-/GPU-Beschleunigung und verlustfreiem HD-Audio
  • Umwandlung von allen DVD-Filmen und Videodateien in ein 3D-Erlebnis mit TrueTheater 3D
  • TrueTheater-Noise Reduction und -Sabilizer während des Abspielens zur Qualitätssteigerung von Videos
  • Unterstützung diverser Videodateien, inklusive FLV (H.264), MKV (H.264), DivX und vielen mehr
  • Unterstützung verschiedener Untertitel wie smi, ass, ssa, psb, srt und sub
  • Optimierung der Musikwiedergabe mit TrueTheater-Surround
  • Rezensionen von Lieblingsfilmszenen als MovieMarks direkt auf Facebook und MoovieLive hochladen
  • Verfassen von Kommentaren in Echtzeit auf Facebook, Twitter und MoovieLive

PowerDVD 10 ist aktuell ausschließlich bei CyberLink direkt erhältlich. Ab Mitte dieses Monats soll die Software dann aber auch im Einzelhandel zu haben sein. Das rund 90 Euro teure PowerDVD 10 Ultra verfügt über den kompletten Funktionsumfang und lässt sich kostenlos um die Mark II-Features erweitern. Die untergeordneten Versionen Deluxe, Standard und Essential kosten 59,99 Euro, 39,99 Euro bzw. 19,99 Euro. Dafür muss man aber auf diverse Funktionen verzichten.

player.de meint:
Mit der Mark II-Version für PowerDVD 10 hält die 3D-Wiedergabe nun weiter Einzug in den PC- und Notebook-Bereich. Damit kann der Nutzer pünktlich zur Veröffentlichung dreidimensionaler Kinohits auf Blu-ray Disc künftig auch vor dem Monitor in die beeindruckende 3D-Welt eintauchen. Besitzer der Ultra-Variante erhalten das Update sogar kostenlos. Ob und zu welchem Preis die Aktualisierung von untergeordneten oder älteren Programmen möglich ist, hat CyberLink noch nicht bekanntgegeben. Spezielle Hardware ist trotzdem zwingend erforderlich. So benötigt man neben einem kompatiblen Laufwerk beispielsweise auch ein 3D-Display mit entsprechender Frequenz, eine passende Grafikkarte sowie eine 3D-Brille. Wer die Filme jenseits eines Rechners im Wohnzimmer ansehen möchte, sollte einen Blick auf Samsungs ersten Blu-ray Player BD-C6900 werfen. Das Gerät erreichte in unserem Praxistest die Gesamtnote „sehr gut“. PS3-Besitzer sollten auf das für Sommer dieses Jahres angekündigte Firmware-Update von Sony warten.