Denon PMA-1510AE: Neuer Stereo-Vollverstärker für Musik-Enthusiasten

Denon stellt mit dem PMA-1510AE den kleinen Bruder des High-End-Vollverstärkers PMA-2010AE vor
Denon stellt mit dem PMA-1510AE den kleinen Bruder des High-End-Vollverstärkers PMA-2010AE vor

Denon hat mit dem PMA-1510AE einen neuen Stereo-Vollverstärker angekündigt. Das Modell komplettiert die aktuelle Advanced Evolution Stereo-Serie des Herstellers und besitzt den aus den Vorgängern bekannten UHC (Ultra High Current) MOS-Schaltkreis, der für eine optimierte Stromlieferfähigkeit der Endstufen sorgen soll (Single Push-Pull Schaltung). Darüber hinaus ist das Gerät mit einigen Technologien des seit Spätsommer 2009 erhältlichen großen Bruders PMA-2010AE (player.de berichtete) ausgestattet.

Die LC-Doppeltransformatoren (Leakage Cancelling) etwa sollen klangmindernde, wechselseitige magnetische Einflüsse (Leckströme) beheben, während der 27 mm große Volumenregler eine effektive Minimierung externer Störungen und unerwünschter Interferenzen gewährleistet. Zudem bietet der PMA-1510AE eine neu entwickelte Gehäusekonstruktion, die nach Herstellerangaben eventuelle Vibrationen und Audio-Störsignale komplett verhindert. Kurze Signalwege versprechen dabei eine störungsfreie Wiedergabe.

Die Anschlüsse des PMA-1510AE sind goldbeschichtet
Die Anschlüsse des PMA-1510AE sind goldbeschichtet

Ferner eignet sich der Vollverstärker laut Denon hervorragend für die Aufwertung einer bestehenden Heimkino-Anlage. So soll der integrierte Power Amp-Direct-Modus das Sytem mit hochwertigem Stereoklang versorgen, indem nur die Endstufen des PMA-1510AE verwendet werden. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Phono-MM-/MC-Entzerrer-Vorverstärker sowie goldbeschichtete Anschlüsse. Das Gerät garantiert einen verringerten Standby-Energieverbrauch von 0,1 Watt und schaltet sich mithilfe des neuen Eco-Moduses nach längerer Inaktivität selbstädnig ab.

Der Denon PMA-1510AE soll im April dieses Jahres auf den Markt kommen und 999 Euro kosten. Das Gehäuse gibt es wahlweise in Schwarz oder Silber.

player.de meint:
Der neue Stereo-Vollverstärker von Denon richtet sich speziell an anspruchsvolle Musik-Enthusiasten. So garantieren die modernen Audio-Technologien des Herstellers ein bestmögliches Klangerlebnis, während Vibrationen und Störungen des Audiosignals dank der speziellen Gehäusekonstruktion verhindert werden sollen. Inwiefern das Gerät seine Versprechen tatsächlich einhält, lässt sich wohl nur durch einen Test im Labor herausfinden. Da Denon aber seine Kompetenz in der Entwicklung von HiFi- und Heimkino-Produkten bereits mehrmals bewiesen hat (z.B. beim von uns getesteten High-End Blu-ray Player Denon DVD-A1 UD), ist man mit dem neuen PMA-1510AE sicherlich gut bedient. Allerdings werden dafür auch rund 1.000 Euro fällig.