JVC XV-BP1: Neues Firmware-Update für Blu-ray Player erhöht Stabilität

JVC bietet für seinen ersten Blu-ray Player XV-BP1 ab sofort ein Firmware-Update an
JVC bietet für seinen ersten Blu-ray Player XV-BP1 ab sofort ein Firmware-Update an

Der japanische Elektronikhersteller JVC bietet für seinen ersten Blu-ray Player XV-BP1, der seit Juni des letzten Jahres erhältlich ist (player.de berichtete), ab sofort ein neues Firmware-Update an. Die Software in der Version 7.167 soll die allgemeine Wiedergabe verbessern und die Stabilität des Geräts erhöhen. Der Nutzer kann die Aktualisierungsdatei kostenlos von der Hersteller-Website herunterladen und ausschließlich über ein USB-Speichermedium auf dem Blu-ray Player aufspielen.

JVC weist darauf hin, dass der FAT16- oder FAT32-formatierte Datenträger mindestens über 50 Megabyte freien Speicher verfügen muss. Eine schrittweise Erklärung (auf Englisch) inklusive Screenshots steht ebenfalls im Internet bereit. Das Update kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

  • JVC XV-BP1: Firmware-Version 7.167 (der Download beginnt nach dem Bestätigen der Nutzungsbedingungen am Ende der Seite)

Wir haben den JVC XV-BP1 im Testlabor unter die Lupe genommen. Weitere Informationen und Testergebnisse zum Blu-ray Player finden Sie hier.

player.de meint:
Leider macht JVC keine näheren Angaben zur angeblichen Wiedergabe-Verbesserung und Stabilitätserhöhung des Geräts. So ist beispielsweise nicht bekannt, ob das Update die in unserem Testbericht bemängelte leicht flimmernde DVD-Wiedergabe verbessert. Abgesehen von den fehlenden Bildreglern und den wenigen Multimedia-Extras wusste der XV-BP1 in unserem Test aber durchaus zu überzeugen und verdiente sich die Note „sehr gut“. Schaden kann die Firmware-Aktualisierung auf Version 7.167 also auf jeden Fall nicht.