NetCologne erweitert HDTV-Angebot: ARTE HD ab sofort kostenlos im Kabelnetz

NetCologne speist ab sofort auch den deutsch-französischen Sender ARTE HD in sein Kabelnetz ein
NetCologne speist ab sofort auch den deutsch-französischen Sender ARTE HD in sein Kabelnetz ein

NetCologne hat sein HDTV-Angebot um den deutsch-französischen Kulturkanal ARTE HD erweitert. Kunden des Kabelnetzbetreibers sollen den Sender mit einem entsprechenden HDTV-Receiver ab sofort kostenlos empfangen können. Das Programm wird in Köln auf Kanal 42 und in Aachen (über das Partnerunternehmen NetAachen) sowie Remscheid jeweils auf Kanal 35 eingespeist.

ARTE HD bietet ein breites Spektrum an Themen und Programm-Genres, darunter zum Beispiel verschiedene Themenabende, Dokumnetationen, Spielfilme, Musik- und Theaterübertragungen sowie Informationssendungen. Das weitere HDTV-Angebot von NetCologne umfasst die beiden öffentlich-rechtlichen Sender Das Erste HD und ZDF HD, die freien Privatsender Anixe HD und Luxe HD sowie die verschlüsselten Sky HD-Kanäle Sky Cinema HD,-  Sky Sport HD, Disney Cinemagic HD, National Geographic HD, Biography HD, Discovery HD und Eurosport HD.

player.de meint:
Nachdem unter anderem der hierzulande größte Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland die öffentlich-rechtlichen HDTV-Sender erst nach einem wochenlangen Streit in sein Kabelnetz eingespeist hat (player.de berichtete), erweitert nun das im Regierungsbezirk Köln vertretene Unternehmen NetCologne sein hochauflösendes Programmangebot um den deutsch-französischen Kulturkanal ARTE HD. Jüngere Zuschauer bzw. Jugendliche werden sich für das neue Programm aber wohl kaum interessieren. Konkurrent Tele Columbus ging verganenen Monat einen Schritt weiter und bietet seitdem die Privatsender RTL HD und VOX HD an – allerdings werden diese Kanäle verschlüsselt ausgestrahlt und stehen erst ab dem kostenpflichtigen DigitalTV Basic-Paket zur Verfügung (player.de berichtete). Für den HDTV-Empfang via Kabel ist neben einem HD-Fernseher auch ein entsprechender Receiver wie z.B. der Triax C-HD 802 erforderlich.