JVC Deutschland nimmt LCD-TVs aus dem Angebot: Neuausrichtung

JVC zieht sich bis Ende Juni dieses Jahres aus dem Geschäft mit LCD-TVs zurück
JVC zieht sich bis Ende Juni dieses Jahres aus dem Geschäft mit LCD-TVs zurück

Der japanische Elektronikhersteller JVC führt in Deutschland einige Änderungen im Vertriebssortiment durch. So will das Unternehmen bis spätestens zum Ende des zweiten Quartals 2010 den Verkauf von LCD-TV-Geräten bzw. Flachbildfernsehern komplett einstellen. Grund sollen eine weltweite Neuausrichtung hinsichtlich der Produkt- und Vermarktungsstrategie sowie die deutliche Steigerung der Profitabilität sein. Die Service-Leistungen der bereits erworbenen Produkte bleiben laut JVC bestehen.

Der Support für verkaufte TV-Geräte wird laut JVC weiterhin gewährleistet (im Bild: JVC LT-47DV1BU)
Der Support für verkaufte TV-Geräte wird laut JVC weiterhin gewährleistet (im Bild: JVC LT-47DV1BU)

Den Vertrieb von CD- und DVD-Rohlingen übernimmt ab sofort die in Fürth ansässige JVC Advanced Media Europe GmbH. Im Rahmen dieser Neuausrichtung wird sich die JVC Deutschland GmbH eigenen Angaben zufolge zukünftig deutlich stärker auf die Kernbereiche Camcorder, Mobile Entertainment, Home Audio, Full HD D-ILA Projektoren, Kopfhörer und Zubehör konzentrieren. Dabei wurde das Ziel gesetzt, die Marktanteile in diesen Bereichen weiter auszubauen. Die Basis hierfür sollen ein neues und attraktives Produkt-Line-Up für dieses Jahr sowie eine deutliche Ausrichtung zum Fachhandel sein.

player.de meint:
Obwohl die Nachfrage nach hochauflösenden Flachbildfernsehern (HD ready und Full HD) seit 2005 rapide anstieg (player.de berichtete), fiel es immer mehr Elektronikherstellern schwer, überhaupt noch Geld mit entsprechenden Geräten zu verdienen. Grund sind der hart umkämpfte Markt sowie die sinkenden Preise im TV-Segment. Insbesondere TV-Geräte mit kleineren Bildschirmdiagonalen waren so nicht mehr rentabel. Nach Pioneer zieht sich deswegen nun auch JVC aus dem Geschäft mit LCD-TVs zurück. Dafür legt das Unternehmen seinen Fokus künftig auf die Kernbereiche Camcorder, Mobile Entertainment, Home Audio, Full HD D-ILA Projektoren, Kopfhörer und Zubehör. JVC kündigte bereits ein neues Lineup für 2010 an. Wir können also gespannt sein, welche Geräte uns im Laufe der nächsten Monate erwarten.