Denon: Upgrade für AV-Receiver AVR-3310 verbessert Raumklang – ab sofort verfügbar

Denon bietet ab sofort ein kostenpflichtiges Upgrade für seinen AV-Receiver AVR-3310 an
Denon bietet ab sofort ein kostenpflichtiges Upgrade für seinen AV-Receiver AVR-3310 an

Das von Denon im Dezember des letzten Jahres angekündigte Audyssey-Upgrade für den AV-Receiver AVR-3310 (player.de berichtete) ist ab sofort verfügbar. Durch die neue Software wird das Gerät um die Surround-Technologie Audyssey DSX erweitert, die das Ansteuern zusätzlicher Boxen ermöglicht. Auf diese Weise sollen zusätzlich jeweils zwei frontale Höhen- und Breitenlautsprecher genutzt werden können. Das Upgrade ist freiwillig und kostet rund 100 Euro.

Die Technologie war bislang nur den beiden Oberklasse-Receivern AVR-4310 und AVR-4810 von Denon (player.de berichtete) vorbehalten und gewährleistet im Vergleich zu bestehenden 5.1– und 7.1-Systemen ein deutlich verbessertes- Surround-Erlebnis mit optimierten Tiefen- sowie räumlicherem Klang. Der AVR-3310 wird seit Juli 2009 angeboten (zur Newsmeldung) und soll auch weiterhin ohne Audyssey DSX ausgeliefert werden, um dem Nutzer die Auswahl dieses Features selbst zu überlassen.

Das Audyssey-Upgrade kostet 100 Euro und erfolgt komfortabel über Internet - auf dem Gerät sollte die aktuellste Firmware-Version aufgespielt sein
Das Audyssey-Upgrade kostet 100 Euro und erfolgt komfortabel über Internet - auf dem Gerät sollte die aktuellste Firmware-Version aufgespielt sein

Die für die Aktualisierung erforderliche Upgrade Card wird über Denon-Fachhändler vertrieben. Nach der Installation der neuesten Firmware-Version muss der Nutzer den auf der Karte aufgedruckten Freischalt-Code (Access Key) zusammen mit der ermittelten Upgrade-ID des AVR-3310 auf einer speziell eingerichteten Website eingeben. Unmittelbar danach soll das Gerät freigeschaltet werden und sich direkt über das Internet aktualisieren lassen. Die Registrierung ist nur für in Europa erworbene Modelle möglich.

Der Hersteller weist ausdrücklich darauf hin, dass die bidirektionale Steuerung mit der RC-7000CI/7001RCI via RS-232C aus technischen Gründen nach dem Firmware-Upgrade nicht mehr möglich ist. Weitere Informationen zu Audyssey DSX finden Sie in unserer Newsmeldung.

Die Upgrade Card für den Denon AVR-3310 ist ab sofort erhältlich und kostet 100 Euro (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers).

player.de meint:
Das Audyssey-Upgrade ermöglicht die Aufrüstung des Denon AVR-3310 um zusätzliche Front- und Höhenkanäle. Auf diese Weise soll eine „nie dagewesene räumliche Tiefe und Dreidimensionalität des Klangs“ erreicht werden. Inwiefern sich das Klangbild tatsächlich verbessert, ist fraglich. Schließlich liefert ein entsprechend ausgestattetes 7.1-System ohnehin schon einen optimalen Surround-Sound. Ob dem Nutzer die Audyssey DSX-Technologie 100 Euro wert ist, muss er für sich entscheiden. Mit rund 1.300 Euro bewegt sich der AV-Receiver selbst schon auf dem oberen Preisniveau. Wer auf der Suche nach einem günstigen Einstiegsmodell ist, sollte einen Blick auf den neuen Onkyo TX-SR308 für rund 300 Euro werfen. Das Gerät ist sogar 3D-tauglich.