Kathrein UFS-903: Neue Receiver-Software behebt Bildruckler bei HDTV-Sendern

Der HDTV-Sat-Receiver Kathrein UFS-903 soll HDTV-Sender im 1.080i-Format nach dem Update ohne Bildruckler empfangen
Der HDTV-Sat-Receiver Kathrein UFS-903 soll HDTV-Sender im 1.080i-Format nach dem Update ohne Bildruckler empfangen

Nachdem bereits Anfang Februar das Firmware-Update 1.10 diverse Empfangsprobleme des HDTV-Sat-Receivers Kathrein UFS-903 beseitigt hat (player.de berichtete), steht für das Modell nun wieder eine Aktualisierung bereit. Die Software in der Version 1.11 soll diesmal hauptsächlich ruckelnde Bilddarstellungen von HDTV-Sendern im 1.080i-Format beheben. Dazu gehören beispielsweise die frei empfangbaren Programme Servus TV HD und Anixe HD.

Neu hinzugekommen ist außerdem auch die Möglichkeit, im elektronischen Programmführer (EPG) auf Folgeseiten der Detail-Informationen umzublättern. Seit dem letzten Update lässt sich außerdem der an den UFS-903 angeschlossene Fernseher über eine HDMI-Verbindung per CEC in den Standby-Modus schalten. Diese Funktion wurde mit der neuen Firmware-Version laut Hersteller um „eine direkte Quellenumschaltung am TV-Gerät“ erweitert.

Die Installation des Updates ist ausschließlich über ein USB-Speichermedium (z.B. USB-Stick) möglich. Kathrein weist ausdrücklich darauf hin, dass das Medium komplett leer sein muss (Formatierung FAT32) und die bestehende Ordnerstruktur der entpackten ZIP-Datei nicht geändert werden darf.

Die aktuelle Software steht unter folgendem Link zum direkten Download bereit (kostenlos):

Über den USB-Port sind auch TV-Aufnahmen möglich
Über den USB-Port sind auch TV-Aufnahmen möglich

In der Installationsanleitung wird die Software-Aktualisierung über USB ausführlich und mit Screenshots erklärt.

Weitere Informationen zum HDTV-Receiver finden Sie in unserer Newsmeldung.

player.de meint:
Vor allem Besitzer des UFS-903, die sich beispielsweise die Programme von Servus TV HD und Anixe HD ansehen, dürften vom Firmware-Update profitieren. So soll die Software die bisherigen Bildruckler bei der Sender-Wiedergabe beheben und das Umblättern der Detail-Informationen im EPG ermöglichen. Für Mitte dieses Jahres hat Kathrein außerdem eine weitere Software-Aktualisierung für den HD+-Empfang angekündigt (zur Newsmeldung). In Verbindung mit einem entsprechenden CI-Modul sowie einer Smartcard kann der Nutzer dann die HDTV-Sender RTL HD, VOX HD, ProSieben HD, Sat.1 HD und Kabel Eins HD empfangen (player.de berichtete).