Sony BDV-F700: Blu-ray Komplettsystem mit DLNA, 3D- & SACD-Wiedergabe

Sony BDV-F700: Neue 3D-fähige Blu-ray Komplettanlage mit 2.1-Boxensystem, Bravia Internet Video-Service und DLNA
Sony BDV-F700: Neue 3D-fähige Blu-ray Komplettanlage mit 2.1-Boxensystem, Bravia Internet Video und DLNA

Ergäzend zu den 5.1-Komplettanlagen der BDV-E-Reihe, hat Sony mit dem BDV-F700 auch ein neues 2.1 Blu-ray Komplettsystem angekündigt. Das Modell basiert auf dem aktuellen Monolith Design-Konzept der neuen Bravia LCD-Flachbildfernseher und soll so in Kombination mit dem entsprechenden TV-Gerät eine optische Einheit im Wohnzimmer bilden. Die beiden schmalen Standlautsprecher sollen sich auf Wunsch in sechs Grad Schräglage versetzen lassen. Laut Hersteller wird die Anlage nach einem separaten Firmware-Update sogar die Wiedergabe von 3D Blu-ray Discs unterstützen (player.de berichtete).

Eine weitere Software-Aktualisierung soll das BDV-F700 DLNA-fähig machen und so den direkten Abruf von unterstützten Multimedia-Dateien wie DivX, MPEG4, MKV, WMV und MP3 im Heimnetzwerk ermöglichen (z.B. von einem PC oder einem Notebook). Hinzu kommt der Bravia Internet Video-Service zum Zugriff auf Online-Portale wie YouTube, Dailymotion und Wired. Ebenso ermöglicht die Entertainment-Datenbank mit Gracenote-Technologie den Abruf zusätzlicher Informationen zur eingelegten Blu-ray Disc, DCD oder CD im Internet.

Monolith Design-Konzept: Die Boxen lassen sich um 6 Grad kippen
Monolith Design-Konzept: Die Boxen lassen sich um 6 Grad kippen

Um BD-Live nutzen zu können, hat der Hersteller eigenen Angaben zufolge einen internen Speicher mit einem Gigabyte Kapazität spendiert. In Verbindung mit dem optional erhältlichen WLAN-USB-Dongle UWA-BR100 kann der Nutzer auch drahtlos auf sämtliche Netzwerk-Features zugreifen. Neben allen gängigen Disc-Typen soll die Anlage sogar SACD-Medien akzeptieren. DVD-Filme sollen durch den integrierten Upscaler auf eine Auflösung von 1.080p (Full HD) hochskaliert werden. 24p True Cinema und x.v.Colour garantieren dabei durchgehend hohe Bildqualität.

Die Applikation "BD Remote" zur Steuerung der Wiedergabefunktionen ist kostenlos im App Store erhältlich
Die Applikation "BD Remote" zur Steuerung der Wiedergabefunktionen ist kostenlos im App Store erhältlich

Der HDMI 1.4-Ausgang gestattet nicht nur die Ausgabe von 3D-Signalen, sondern soll durch den Audio Return Channel (Audio-Rückkanal) selbst beim normalen Fernsehen für HD-Ton ohne zusätzliche Kabel sorgen. Das BDV-F700 an sich überzeugt laut Hersteller mit 400 Watt Gesamtleistung sowie ansprechendem Front-Surround-Sound dank S-Force-Technologie. Im Quickstart-Modus soll die Anlage in drei Sekunden betriebsbereit sein. Über die Bravia Sync-Funktion hat der Nutzer die Möglichkeit, mehrere kompatible Heimkino-Komponenten mit einer Fernbedienung zu steuern.

Alternativ können die Wiedergabefunktionen des Komplettsystems auch über das iPhone oder den iPod touch gesteuert werden (Installation der kostenlosen App „BD Remote“ erforderlich). Das Sony BDV-F700 kommt voraussichtlich Ende April 2010 zu einem Preis von 699 Euro auf den Markt. Wann der Hersteller die Firmware-Update für die 3D-Wiedergabe und das DLNA-Streaming anbieten will, steht noch nicht fest.

player.de meint:
Die neue 2.1-Heimkinoanlage gefällt sowohl durch das ansprechendes Monolith-Design in glänzendem Schwarz als auch ihre umfangreiche Ausstattung mit zahlreichen Multimedia-Features. So soll das System von vornherein den Zugriff auf den Bravia Internet Video-Service ermöglichen, während Funktionen wie 3D-Wiedergabe und DLNA-Streaming laut Hersteller durch spätere Firmware-Updates nachgerüstet werden. Für Einsteiger ist das BDV-F700 also optimal geeignet – vorausgesetzt man erwartet nicht allzu viel von den mitgelieferten Boxen. An die Leistung eines aus halbwegs hochwertigen Einzelkomponenten bestehenden Heimkinos wird die Anlage nämlich sicherlich nicht herankommen. Wer beispielsweise etwas mehr Leistung sucht, dafür aber auf die SACD-Wiedergabe verzichten kann, sollte einen Blick auf das 50 Euro günstigere 5.1-Sytem BDV-E870 aus gleichem Hause werfen.