MP3-Player als Radiosender: Günstige FM-Transmitter im Überblick

Player.de-Überblick: FM-Transmitter machen den MP3-Player zum Radiosender (Im Bild: Technaxx FMT300BT)
Player.de-Überblick: FM-Transmitter machen den MP3-Player zum Radiosender (Im Bild: Technaxx FMT300BT)

Musik unterwegs zu hören, gilt mittlerweile schon als selbstverständlich. Kein Wunder also, dass man MP3- bzw. Multimedia-Player heute nahezu überall sieht – oder vielmehr hört: In der S-Bahn, an der Bushaltestelle, im Supermarkt oder beim Joggen durch den Wald. Besonders beim jüngeren Publikum erfreuen sich die Geräte sehr großer Beliebtheit. Doch was tun, wenn man seine Lieblingslieder beispielsweise auch im Auto hören möchte, aber nur ein Kassettendeck in der Mittelkonsole thront? Den Lautstärkeregler des Players ganz hoch auf Anschlag zu drehen oder einen entsprechenden Adapter zu kaufen, wären zwei notgedrungene Möglichkeiten. Die andere Option ist deutlich moderner und nennt sich im Fachjargon FM-Transmitter. Mit dem Abspielgerät verbunden, sendet der Transmitter UKW-Signale an eine freie Frequenz, die mit jedem herkömmlichen Radio (darunter natürlich auch das Autoradio) empfangen werden kann. Die Übertragungsdistanz beträgt dabei in der Regel meist nur wenige Meter. Welche verschiedenen Modelle es gibt und wie viel diese kosten, verraten wir Ihnen in unserem nachfolgenden Artikel. Einige der Transmitter sind sogar speziell für das iPhone und jegliche iPod-Modelle konzipiert.

Griffin iTrip

Griffin iTrip
Griffin iTrip

Ende des letzten Jahres stellte Griffin Technology seinen neuen iTrip vor. Das Modell wurde speziell für das iPhone sowie den iPod touch konzipiert und soll in Verbindung mit der (kostenlos erhältlichen) App „iTrip Controller“ automatisch nach einer frei verfügbaren Frequenz suchen. Insgesamt lassen sich bis zu frei Frequenzen als Voreinstellungen abspeichern. Der Titel sowie der Interpret des aktuell gespielten Lieds sollen dabei direkt auf dem Display von RDS-fähigen Radios angezeigt werden. Um den FM-Transmitter auch bei Dunkelheit bedienen zu können, verfügt er über ein integriertes Display mit Hintergrundbeleuchtung. Die Stromversorgung erfolgt direkt über das iPhone bzw. den iPod (touch). Weitere Informationen zum Griffin iTrip finden Sie in unserem Artikel.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 49,99 Euro
Amazon.de-Preis: 32,90 Euro (zur Produktseite)

Belkin TuneCast Auto Universal

Belkin TuneCast Auto Universal
Belkin TuneCast Auto Universal

Belkin bietet mit dem TuneCast Auto Universal einen aktuellen FM-Transmitter speziell für den Einsatz in Fahrzeugen an. Das Gerät bezieht den Strom direkt aus dem Zigarettenanzünder (12 V-Steckdose) und lässt sich über den Kopfhörer-Anschluss (3,5 mm Miniklinke) mit praktisch jedem Abspielgerät verbinden. Am Lade-Adapter befindet sich zudem ein USB-Port, der in Verbindung mit dem entsprechenden Kabel das einfache Aufladen eines Handys, eines Headsets oder auch des angeschlossenen MP3-Players ermöglichen soll. Die ClearScan-Funktion sucht laut Hersteller per Knopfdruck nach der besten freien Frequenz, während PRO-Settings eine Optimierung des Klangs und der Lautstärke verspricht. Darüber hinaus verfügt der TuneCast Auto Universal über zwei programmierbare Tasten sowie ein beleuchtetes Display. Zusätzliche Produktinformationen erhalten Sie auf der Belkin-Website.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 49,99 Euro
Amazon.de-Preis: 29,15 Euro (zur Angebotsseite)

Gear4 CarDock FM Follow Me

Gear4 CarDock FM Follow Me
Gear4 CarDock FM Follow Me

Der CarDock FM Follow Me von Gear4 wurde speziell für das iPhone und den iPod entwickelt. Wie der Name schon erwarten lässt, wird das Apple-Gerät dabei direkt angedockt. Der FM-Transmitter selbst muss zum Betrieb mit dem Zigarettenanzünder (12 V-Steckdose) im Fahrzeug verbunden werden und soll auf diese Weise auch den Akku des angeschlossenen Players aufladen. Insgesamt sind fünf Adapterstücke im Lieferumfang enthalten, die sogar kleinere iPods fest verankern sollen. Per Knopfdruck gewährleistet der Transmitter eine automatische Suche der optimalen Frequenz. Informationen des aktuell gespielten Musikstücks (z.B. Titel und Interpret) überträgt der CarDock FM Follow Me laut Hersteller direkt an das Display eines RDS-fähigen Radios. Das Modell wurde erstmals auf der IFA 2008 vorgestellt (player.de berichtete).

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 69,99 Euro
Amazon.de-Preis: 60,65 Euro (zur Angebotsseite)

Technaxx FMT300BT

Technaxx FMT300BT
Technaxx FMT300BT

Technaxx bietet mit dem FMT300BT einen echten Allrounder. Das Modell soll die Lieder wahlweise über das mitgelieferte 3,5 mm Klinkenkabel oder Bluetooth empfangen können. Darüber hinaus ist der FM-Transmitter mit einem Kartenleser für SD-, SDHC- und MMC-Speicherkarten sowie einem USB-Port ausgestattet und fungiert so alternativ auch selbst als Player. Ebenso kann der FMT300BT laut Hersteller als Bluetooth-Freisprecheinrichtung verwendet werden. Mit der im Lieferumfang enthaltenen Lenkradfernbedienung gewährleistet das Gerät zudem eine komfortable Bedienung aller Funktionen während der Fahrt (z.B. Lautstärke einstellen, Titel überspringen und Lied starten bzw. pausieren). Die Stromversorgung erfolgt über den Zigarettenanzünder. Alle weiteren Details zum Produkt finden Sie im Datenblatt.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers:
Amazon.de-Preis: 39,97 Euro (zur Angebotsseite)

Kensington Liquid FM Deluxe AutoKit

Kensingon Liquid FM Deluxe AutoKit
Kensingon Liquid FM Deluxe AutoKit

Selbst der bekannte Notebookschloss-Hersteller Kensington hat mit dem Liquid FM Deluxe AutoKit einen FM-Transmitter speziell für das iPhone und den iPod (alle Varianten) im Portfolio. Das Modell wird mit einer Halterung (Saugnapfbefestigung an der Scheibe) für das Apple-Gerät ausgeliefert und über den Zigarettenanzünder des Fahrzeugs mit Strom versorgt. Die Quickseek-Technologie gewährleistet im Betrieb die beste Frequenzeinstellung und soll mithilfe der ClearFM-Funktion Störgeräusche effektiv reduzieren. Insgesamt soll der Nutzer drei Frequenzen als Voreinstellung speichern können. Informationen zum aktuell gespielten Lied (Titel und Interpret) werden direkt auf dem Display des RDS-fähigen Radios angezeigt. Weitere Informationen zum Liquid FM Deluxe AutoKit finden Sie auf der Produktseite im Internet.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 84,95 Euro
Amazon.de-Preis: 39,97 Euro (zur Angebotsseite)

player.de meint:
Nostalgiker, die noch sehr an ihrem Kassetenradio hängen, aber trotzdem nicht auf ein Stück Moderne während der Autofahrt verzichten möchten, werden mit den hier vorgestellten FM-Transmittern sicherlich glücklich. Alle Modelle sollen sich durch ihre einfache Bedienung und rauschfreie Wiedergabequalität auszeichnen. Halten die Transmitter tatsächlich das, was sie versprechen, sind sie definitiv eine sehr günstige Alternative zu einem neuen Autoradio. Die Realität sieht allerdings anders aus: Insbesondere in Großstädten ist das Angebot an Radiosendern heute so groß, dass es zu häufigen Frequenzüberlagerungen kommt. Der Nutzer hat im Stadtverkehr so kaum eine Chance, sein Lieblingslied auf dem Handy bzw. MP3-Player störungsfrei anzuhören. Bei längeren Strecken kommt man außerdem selten ohne einen Frequenzwechsel aus, da die bislang freie Frequenz in anderen Orten womöglich belegt ist. Wem das alles aber nichts ausmacht, ist mit einem FM-Transmitter gut bedient.