Denon S-5BD: Erster Blu-ray Receiver demnächst verfügbar

Denon S-5BD: Denons neue Kombination aus AV-Receiver und Blu-ray Player kommt auch nach Europa
Denon S-5BD: Denons neue Kombination aus AV-Receiver und Blu-ray Player kommt auch nach Europa

Bereits auf der CES 2010 zeigte Denon mit dem S-5BD erstmals eine Kombination aus AV-Receiver und Blu-ray Player für den US-Markt (player.de berichtete). Nun hat der Hersteller auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam bestätigt, dass das Gerät Ende März auch in den europäischen Handel kommen wird. Mit einem offiziellen Preis von 1.999 Euro ist das Modell umgerechnet allerdings mehr als 700 Euro teurer als sein „amerikanischer Zwillingsbruder“. Der S-5BD vereint in seinem Gehäuse einen 5.1-AV-Receiver (2-source, 2-zone) sowie ein Blu-ray Laufwerk und soll als eines der ersten Produkte den Audio Return Channel der HDMI 1.4-Spezifikation unterstützen.

Flip-Remote: Die Zifferntasten sind hinter einer Klappe auf der Rückseite der Fernbedienung
Flip-Remote: Die Zifferntasten sind hinter einer Klappe auf der Rückseite der Fernbedienung

Einige Technologien des Geräts basieren laut Hersteller auf dem High-End Blu-ray Player DVD-A1 UD (zum Testbericht). Ebenso ist der S-5BD mit einem SD-Kartenleser, einem 1080p-Upscaler für DVDs sowie einer Netzwerk-Schnittstelle für BD-Live (Profil 2.0) ausgestattet. An den zusätzlichen USB-Port kann beispielsweise ein iPhone oder iPod angeschlossen werden. Die auf dem Apple-Gerät gespeicherten Multimedia-Dateien sollen sich auf diese Weise direkt abspielen lassen.

Multimedia-Dateien vom iPhone bzw. iPod können direkt über den USB-Port abgespielt werden
Multimedia-Dateien vom iPhone bzw. iPod können direkt über den USB-Port abgespielt werden

Darüber hinaus gehören Decoder für Dolby Pro Logic IIz, Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio zur Ausstattung des AV-Receivers. Audyssey Dynamic EQ und Dynamic Volume sollen ebenfalls an Bord sein. Weitere Informationen zum Gerät finden Sie in unserer Newsmeldung.

Der Denon S-5BD soll ab Ende März erhältlich sein und 1.999 Euro kosten. Das Gehäuse wird ausschließlich in schwarzer Klavierlack-Optik angeboten.

Interessenten können das Gerät noch bis einschließlich morgen (04.02.2010) auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam sehen.

player.de meint:
Das neue „Kombi-Gerät“ von Denon gefällt durch das elegante Design mit klarer Linienführung und soll den Heimkino-Freund auch technisch überzeugen. So gehören beispielsweise zahlreiche Mehrkanal-Decoder, aktuelle HDMI 1.4-Schnittstellen sowie ein SD-Kartenleser zur Ausstattung. Über den USB-Port soll der S-5BD Multimedia-Dateien direkt vom angeschlossenen iPhone bzw. iPod abspielen können. Alternativ ist auch der Anschluss einer separaten Dockingstation wie der Denon ASD-51W (zum Video-Praxistest) möglich. Allerdings hat ein solches All-in-One-Talent auch seine Nachteile. So bieten beispielsweise miteinander verbundene Einzelkomponenten erfahrungsgemäß eine bessere Wiedergabequalität – sind in der Summe aber leider auch wesentlich teurer. Apropos teuer: Das europäische Modell des Denon S-5BD kostet umgerechnet gute 700 Euro mehr als sein amerikanischer Zwilling. Wer hohen Wert auf perfekte Bildqualität legt, bekommt für das gleiche Geld auch den Blu-ray Player Denon DBP-4010 UD (zum Testbericht).