Acer Aspire X3900: Kleiner Multimedia-PC mit Blu-ray, HDMI & Windows 7

Acer Aspire X3900: Neuer Multimedia-PC im kompakten Gehäuse
Acer Aspire X3900: Neuer Multimedia-PC im kompakten Gehäuse

Acer bringt mit dem Aspire X3900 einen neuen Multimedia-PC auf den Markt. Das Gerät-  ist mit aktueller Intel-Prozessortechnologie ausgestattet und verspricht vielfältige Multimedia-Funktionen sowie zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. So befinden sich auf der Rückseite beispielsweise standardmäßig fünf Audiobuchsen für 5.1 Surround-Sound sowie ein HDMI-Port. Je nach Modell gehört auch ein Blu-ray Disc-Laufwerk bzw. DVD-Brenner zur Ausstattung. Der Aspire X3900 ist laut Hersteller zwei Drittel kleiner als ein konventioneller Desktop-Computer.

Die auf der neuen Intel Core Mikro-Architektur basierenden Prozessoren Core i3 und Core i5 sollen die Leistung an die jeweils gestellten Anforderungen anpassen, um belastungsabhängig einen möglichst niedrigen Energieverbrauch zu erzielen. Bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher (DDR3-RAM) sorgen dabei für einen kontinuierlichen Datenfluss. Der zum Intel H57 Express-Chipsatz gehörende Graphics Media Accelerator HD garantiert selbst bei aktuellen Multimedia-Anwendungen und Spielen eine hochauflösende Bildqualität. Darüber hinaus gewährleisten fünf Audiobuchsen ansprechenden 5.1-Raumklang. Die eingebaute Festplatte bietet bis zu 1,5 Terabyte Speicherkapazität.

Das Disc-Lese- bzw. Schreiblaufwerk befindet sich hinter einer Klappe
Das Disc-Lese- bzw. Schreiblaufwerk befindet sich hinter einer Klappe

Je nach Modell ist der Aspire X3900 außerdem mit einem Blu-ray Disc- oder einem DVD-Laufwerk ausgestattet und soll so selbst anspruchsvolle HD-Fans zufriedenstellen. Der HDMI-Port ermöglicht zusätzlich die unkomprimierte Übertragung digitaler Audio- und Videodaten über ein einziges Kabel. Auf Basis des aktuellen Betriebssystems Microsoft Windows 7 (player.de berichtete zum Marktstart) sollen sich der Multimedia-PC sowie das Touch-LCD Acer T230H optimal ergänzen. Auf diese Weise kann der Nutzer mit den Fingern zwischen verschiedenen Programmen wechseln, Bilder drehen oder vergrößern, Objekte auswählen, durch Dateien blättern, Anwendungen starten und durch Menüs navigieren.

Eine halbtransparente Blende schützt die frontseitigen Anschlüsse vor Staub und Beschädigungen
Eine halbtransparente Blende schützt die frontseitigen Anschlüsse vor Staub und Beschädigungen

Der eSATA-Port gewährleistet bis zu sechs Mal höhere Datenübertragungsgeschwindigkeiten als herkömmliche externe USB-Speichermedien. Hinter einer halbtransparenten Blende auf der Gerätefront befinden sich außerdem Audio-Buchsen (Kopfhörer & Mikrofon), USB-Ports sowie ein Multi-in-One Kartenleser. Einige (höherpreisige) Modelle verfügen zusätzlich über einen integrierten TV-Tuner, der die empfangenen Fernsehsendungen auf die Festplatte aufzeichnen können soll.

Technische Daten:

  • Prozessor: Intel Core i5, Intel Core i3 oder Intel Pentium
  • Chipsatz: Intel H57 Express Chipsatz
  • Arbeitsspeicher: Bis 8 GByte DDR3 1.333 MHz SDRAM (Dual-Channel-Unterstützung auf vier DIMMs)
  • Festplatte: Serielle ATA-Festplatte mit bis zu 1,5 TByte
  • Laufwerk: BD / SuperMulti Brenner, BD-ROM & SuperMulti Brenner, 16x DVD SuperMulti Double Layer
  • Kartenlesegerät: Multi-in-1 Card Reader (CompactFlash Typ I & II, CF+ Microdrive, MMC, RS-MMC, SD, xD, Memory Stick, Memory Stick PRO)
  • Erweiterungsschächte: 5,25″ Laufwerksschacht, interner 3,5″ Laufwerksschacht
  • Grafik: Intel Graphics Media Accelerator HD (Microsoft DirectX 10 Unterstützung)
  • TV-Tuner-Karte: Hybrid analog (NTSC/PAL/SECAM) und digital (DVB-T oder ATSC)
  • Audio: Integriertes High Definition-Audio mit 5.1 Channel, S/PDIF Unterstützung
  • Netzwerk: LAN (Gigabit Ethernet), WLAN (IEEE 802.11 b/g/n)
  • Schnittstellen (Vorn): 5x USB, Multi-in-1, HD Kopfhörer- und Mikrofonbuchsen
  • Schnittstellen (Hinten): 4x USB, PS/2 Tastatur/Maus-Port, 5x Audiobuchsen, Ethernet-Port (RJ-45), D-Sub VGA-Port, HDMI-Port, eSATA-Port, optischer S/PDIF-Port
  • Erweiterungssteckplätze: PCI Express 2.0 x16 (low-profile), PCI Express 2.0 x1
  • Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64 Bit, Linpus Linux X-Windows
  • Abmessungen (B x H x T): 100 x 265 x 352 mm

Der Acer Aspire X3900 ist ab sofort erhältlich. Die Preise beginnen bei 499 Euro. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen weitere Modelle mit einem eingebauten Blu-ray Brenner folgen.

player.de meint:
Der neue Multimedia-PC von Acer wurde speziell für heimische Computer-Anwendungen und Unterhaltungs-Funktionen konzipiert. Moderne Intel-Prozessoren, acht Gigabyte DDR-RAM sowie das Windows 7-Betriebssystem sollen dabei für genügend Leistung sorgen. Standardmäßig ist der Aspire X3900 mit Audiobuchsen für 5.1 Surround-Sound ausgestattet. Je nach Modell kommen auch ein integrierter TV-Tuner sowie ein Blu-ray Laufwerk hinzu. In den höheren Ausstattungsvarianten dürfte das Gerät also insbesondere Heimkino-Fans gefallen – vorausgesetzt man besitzt ein entsprechendes Display. Für ambitionierte Gamer bzw. High-End-Spiele ist der Rechner allerdings weniger geeignet: Der (onboard) Intel Graphics Media Accelerator zieht im Vergleich zu einer aktuellen Standalone-Grafikkarte definitiv den Kürzeren. Wer nicht auf das Modell mit Blu-ray Brenner warten möchte, sollte sich beispielsweise das externe Schreiblaufwerk BR-X816U2-EU von Buffalo Technology ansehen (player.de berichtete).