Smart Electronic: Neues Update für RAPS-fähige SDTV- & HDTV-Sat-Receiver

Smart-Electronics: Neue Senderliste für alle RAPS-fähigen Receiver
Smart-Electronics: Neue Senderliste für alle RAPS-fähigen Receiver

Die deutsche Smart Electronic GmbH hat heute eine Aktualisierung des Receiver Automatik Programmierungs-Systems (RAPS) angekündigt. Das Update bietet eine erweiterte Programmliste und soll ab sofort für alle RAPS-fähigen Satellitenreceiver (SDTV & HDTV) von Smart zur Verfügung stehen. Laut Hersteller bietet das System auf diese Weise noch mehr Komfort für den Zuschauer, da zusätzliche Programmgruppen eine schnellere Auswahl garantieren.

Die neue Senderliste steht für alle Sat-Receiver zur Verfügung (Modell im Bild: Enigma X5)
Die neue Senderliste steht für alle Sat-Receiver zur Verfügung (Modell im Bild: Enigma X5)

RAPS soll sowohl bei neuen Sendern als auch bei geänderten Empfangseinstellungen bestehender Sender die Programmlisten von selbst aktualisieren und gewährleistet zudem eine logische Sortierung der gefundenen Programme nach unterschiedlichen Genres. Das System unterscheidet nach Herstellerangaben automatisch zwischen SDTV- sowie HDTV-Receivern und liefert so die jeweils passenden Senderlisten.

RAPS: Receiver Automatik Programmierungs-System
RAPS: Receiver Automatik Programmierungs-System

Darüber hinaus sollen neue Gruppen eine noch schnellere und direkte Auswahl von Programmblöcken erlauben. Ebenso sind zwischen den einzelnen Blöcken ab sofort mehr Lücken integriert, die als Puffer dienen. Dies soll den Vorteil haben, dass sich eine Änderung nicht mehr auf mehrere Programmplätze auswirkt, sondern nur auf den jeweiligen Programmblock.

Das Update betrifft in erster Linie Kunden in Deutschland, Österreich und Schweiz: Die neuen Senderlisten sind im Internet einsehbar und werden laut Hersteller ab heute automatisch auf alle RAPS-fähigen Satellitenreceiver überspielt.

player.de meint:
Durch die Aktualisierung des Programmierungs-Systems verspricht Smart Electronic einen deutlich höheren Komfort beim Hinzufügen neuer Sender. So sollen beispielsweise manuelle Suchvorgänge vollständig entfallen und die Programmblöcke mit wenigen Tastendrücken ausgewählt werden. Laut Hersteller tauscht RAPS außerdem SDTV-Sender automatisch gegen die HD-Version des Programms aus, sofern ein HDTV-Receiver verwendet wird. Das Update richtet sich an alle RAPS-fähigen Satellitenempfänger. Welche Modelle allerdings genau davon betroffen sind, ist leider nicht bekannt.