Creative EP-3NC: Neuer In-Ear-Hörer mit aktiver Geräuschunterdrückung

Creative EP-3NC: Mit aktiviertem Noice Cancelling sollen 90% der Umgebungseräusche unterdrückt werden
Creative EP-3NC: Mit aktiviertem Noice Cancelling sollen 90% der Umgebungseräusche unterdrückt werden

Der singapurische Multimedia-Spezialist Creative stellt mit dem EP-3NC einen neuen In-Ear-Hörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (AMC) vor. So sollen durch Einsatz einer einzigen AAA-Alkali-Batterie bis zu 90% der Umgebungsgeräusche effektiv minimiert werden. Gleichzeitig verspricht der Hersteller eine hervorragende Klangleistung bei höchstmöglicher Akku- bzw. Batterielaufzeit.

Mit aktiviertem Noise Cancelling gewährleistet die AAA-Zelle maximal 100 Stunden Nutzungsdauer. Ist die Batterie leer, sollen die Ohrhörer allerdings auch weiterhin im passiven Modus ohne aktive Geräuschunterdrückung zum Musikhören und zur sonstigen Audio-Wiedergabe verwendet werden können. Laut Creative gehören die Hörer des EP-3NC darüber hinaus mit einem Gewicht von rund 27 Gramm gegenwärtig zu den leichtesten Modellen ihrer Klasse.

Die AAA-Zelle im Bedienfeld verspricht bis zu 100 Stunden Nutzungsdauer des Noise Cancellings
Die AAA-Zelle im Bedienfeld verspricht bis zu 100 Stunden Nutzungsdauer des Noise Cancellings

Die in den EP-3NC integrierten Neodym-Magnettreiber (9 mm) sollen Musikdateien in optimaler Klangqualität und mit satten Bässen wiedergeben. Ein sauerstofffreies Kupferkabel sowie vergoldete Stecker gewährleisten dabei eine störungsfreie Signalübertragung vom Abspielgerät zu den Ohrhörern. Aus diesem Grund soll sich das neue Creative-Produkt sowohl für den mobilen als auch stationären Einsatz zu Hause gleichermaßen gut eignen.

Neben hoher Leistung versprechen die neuen In-Ear-Hörer einige praktische Funktion. So soll der Nutzer durch Drücken der Monitor-Tate auf dem Bedienfeld die Umgebungsgeräusche hören, ohne die Ohrhörer abnehmen zu müssen. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Clip lässt sich die integrierte Geräuschunterdrückungseinheit einfach an der Kleidung befestigen. Ebenso werden auswechselbare Silikon-Ohrstöpsel in drei verschiedenen Größen mitgeliefert, die auch bei längerem Tragen einen bequemen und festen Sitz in den Ohren garantieren. Das weitere Zubehörpaket des EP-3NC umfasst außerdem einen Flugzeugadapter, eine AAA-Alkalibatterie sowie eine Transporttasche.

Technische Daten:

  • 9 mm Neodym-Magnettreiber
  • Frequenzumfang: 6 Hz ~ 23 kHz
  • Impedanz: 33 Ohm (mit ANC) und 16 Ohm (ohne ANC)
  • Empfindlichkeit bei 1 kHz: 104 dB/mW (mit ANC) und 102 dB/mW (ohne ANC)
  • Kabellänger: 1,3 m Kupferkabel
  • Batterielaufzeit ANC: bis zu 100 Stunden (AAA-Alkali-Batterie)
  • Gewicht: 27 Gramm

Der Creative EP-3NC ist ab sofort europaweit im Online-Shop des Herstellers erhältlich und kostet 99,99 Euro. In Kürze sollen die Ohrhörer auch im ausgewählten Einzelhandel angeboten werden.

player.de meint:
Die technischen Daten sehen in Anbetracht der kompakten Bauweise des EP-3NC sehr verlockend aus. So versprechen beispielsweise 9 mm Neodym-Magnettreiber eine bestmögliche Klangqualität mit satten Bässen. Bei eingeschalteter Geräuschunterdrückung (ANC) erhöht sich die Impedanz zwar von 16 Ohm auf 33 Ohm, liegt aber dennoch weiterhin im Rahmen für mobile Abspielgeräte. Bis zu 100 Stunden Nutzungsdauer des Noise Cancellings mit nur einer Mikrozelle klingen zudem recht ordentlich. Je nach Art der Nutzung dürfte die tatsächliche Laufzeit wohl mehr oder weniger stark abweichen. Mit rund 100 Ero ist der In-Ear-Hörer von Creative nicht wirklich günstig. Wer etwas deutlich günstigeres sucht (dafür aber Abstriche in puncto Leistung machen kann), sollte einen Blick auf das In-Ear Gaming-Headset Wavemaster Score werfen. Ebenso stellte Sennheiser kürzlich auf der diesjährigen CES insgesamt 22 neue Ohrhörer vor (player.de berichtete).
Worauf Sie beim Kauf eines Kopfhörers unbedingt achten sollten, lesen Sie in unserem Ratgeber.