Schnäppchen: HDTV-Receiver Skymaster DCHD 95 mit CI-Schacht für 100 Euro

Schnäppchen: Der HDTV-Sat-Receiver Skymaster DCHD 95 ist umfangreich ausgestattet und kostet knapp 100 Euro
Schnäppchen: Der HDTV-Sat-Receiver Skymaster DCHD 95 ist umfangreich ausgestattet und kostet knapp 100 Euro

Der Discounter Real hat ab sofort den HDTV-fähigen Satelliten-Receiver DCHD 95 von Skymaster für unter 100 Euro im Angebot. Das Gerät soll Auflösungen von bis zu 1080i unterstützen und mit einer HDMI-Schnittstelle zum Anschluss eines hochauflösenden Fernsehers bzw. Projektors ausgestattet sein. Dank eines eingebauten CI-Modulschachts auf der Frontseite garantiert der Hersteller in Verbindung mit einer entsprechenden Smartcard den einfachen Empfang von Pay-TV-Sendern.

Die Recording-Funktion des DCHD 95 kann direkt per Fernbedienung gesteuert werden
Die Recording-Funktion des DCHD 95 kann direkt per Fernbedienung gesteuert werden

Über den USB-Port lassen sich darüber hinaus Lieblingssendungen auf ein externes Speichermedium wie Festplatte oder USB-Stick aufzeichnen. Durch die moreTV-Services sollen dem Nutzer zudem umfangreiche Recording-Funktionen zur Verfügung stehen. Auf diese Weise soll das Gerät beispielsweise neueste Nachrichten, aktuelle Wetterberichte sowie alle Filme eines ausgewählten Regisseurs oder mit bestimmten Schauspielern automatisch aufnehmen. Ebenso gewährleistet der programmierbare Serien-Assistent die Aufnahme und Archivierung von Serien oder Dokumentationsreihen. Alle Dienste können laut Anbieter auch vom Handy aus oder per Internet gesteuert werden. Der Receiver soll zusätzlich die Wiedergabe von Multimedia-Dateien via USB unterstützen.

Der elektronische Programmführer (EPG) listet alle Sender mit Namen und einer ausführlichen Programminhaltsanzeige auf. Ebenso ist in das Gerät die digitale Fernsehzeitschrift von TV TODAY integriert. Für die Sicherung von TV- und Radiosendern stehen insgesamt 3.000 Programmspeicherplätze bereit. Der Videotext-Decoder bietet Platz für 500 Seiten Teletext. Das Bildschirmmenü ist mehrsprachig und soll einfach zu bedienen sein. Darüber hinaus kann der Nutzer mehrere Timer-Optionen nutzen. Das Firmware-Update erfolgt über Satellit (OTA).

Über den USB-Port des DCHD 95 können TV-Sendungen auf eine externe Festplatte aufgenommen werden
Über den USB-Port des DCHD 95 können TV-Sendungen auf eine externe Festplatte aufgenommen werden

Dank vorprogrammierter Satellitenpositionen von Astra, Eutelsat und Türksat ist der DCHD 95 nach Herstellerangaben sofort einsatzbereit. DiSEqC 1.2 verspricht dabei eine einfache Rotorsteuerung. Zum Anschluss des Geräts an Heimkinoanlagen steht ein digitaler Audioausgang bereit. Eine SCART-Buchse, ein YUV-Komponentenanschluss sowie Stereo-Ausgänge komplettieren die Ausstattung. Über einen separaten Netzschalter lässt sich das Gerät vollständig vom Stromnetz trennen.

Der Skymaster DCHD 95 ist ab sofort in Real-Filialen erhältlich und kostet 99,95 Euro. Auf Amazon.de kostet das Modell 119 Euro.

player.de meint:
Der Skymaster DCHD 95 ist ein günstiger und funktionaler HDTV-Receiver für den Satelliten-Empfang. Neben einer HDMI-Schnittstelle steht auch eine herkömmliche SCART-Buchse für den Anschluss älterer Geräte bereit. Dank USB-Port sollen sich TV-Programme komfortabel aufzeichnen lassen. Besonders interessant klingen dabei die moreTV-Funktionen – auf den ersten Blick! Will der Nutzer die Services nämlich nutzen, muss er ein Abo für mindestens 5,95 Euro im Monat abschließen. Nichtsdestotrotz ist der Receiver umfangreich ausgestattet und damit eine günstige Alternative zum Einsteiger-Modell Triax S-HD 10; der dafür allerdings mehr Programm- und Teletextspeicher bietet. Dank des eingebauten CI-Modulschachts können mit einem Legacy-CAM sowie einer entsprechenden Smartcard sogar Pay-TV-Programme empfangen werden. Ob das Skymaster-Modell allerdings auch den HD+-Empfang unterstützt, ist noch nicht bekannt. Satellitenbetreiber Astra will ab Frühjahr diesen Jahres entsprechende Module anbieten (player.de berichtete).