Teufel Ultima 800: Neuer High-End-Lautsprecher mit sechs Tieftönern

Stereo-Lautsprecher Ultima 800: Das neue Teufel-Flaggschiff mit 6 Tieftönern
Stereo-Lautsprecher Ultima 800: Das neue Teufel-Flaggschiff mit 6 Tieftönern

Teufel erweitert sein Portfolio an Stereo-Lautsprechern um die neuen High-End-Standboxen Ultima 800. Das neue Flaggschiff ist unter anderem mit insgesamt sechs Tieftönern ausgestattet, die sowohl nach vorne als auch nach hinten abstrahlen sollen. Mit mehr als 31 kg Gewicht und einer Höhe von rund einem Meter versprechen die Lautsprecher hochwertigen Stereo-Klang gepackt in ein massives Gehäuse.

Im Gehäuse verbergen sich Einzelkomponenten, die als Ganzes perfekt miteinander harmonieren sollen. So gewährleistet der große, gekühlte Gewebekalotten-Hochtöner mit Neodym-Magnet und extra langem Hub eine kompressionsfreie Wiedergabe hoher Frequenzen. Der Mitteltöner mit Reintitan-Vollmembran hingegen verspricht hohe Stabilität über den gesamten Übertragungsbereich (42 Hz bis 27 kHz) sowie ein breites Abstrahlverhalten. Zwei aktive und vier passive Rohacell Carbon Sandwich Tieftöner sollen durch einen zweischichten Materialmix und Kippel-Optimierung die Wiedergabe-Eigenschaften der Boxen abrunden.

Die angeschrägte Schallwand des Gehäuses verhindert laut Teufel Laufzeitunterschiede der Hoch- und Mittelfrequenzen, wodurch eine besonders hohe Pegelfestigkeit erzielt werden soll. Die rückseitigen Passiv-Membranen sollen sich zudem variabel in vier Stufen einstellen und so – je nach Bedürfnis – auf verschiedene Räume sowie Verstärker anpassen lassen. Nach Herstellerangaben eignen sich die neuen Lautsprecher zum Anschluss an einen Verstärker mit einer Leistung von mindestens 100 Watt sowie einer Impedanz von vier Ohm.

Spezifikationen:

  • Belastbarkeit (nach IEC-Norm Short Term): 350 Watt
  • Empfohlene Minderst-Verstärkerleistung: 100 Watt
  • Impedanz: Verstärker mit 4 Ohm
  • Tieftöner: 6x 170 mm Rohacell Carbon Sandwich (2x aktiv, 4x passiv)
  • Tiefmitteltöner: 1x 100 mm Titan-Vollmembran
  • Hochtöner: 1x 33 mm Spezialgewebe-Hochtöner
  • Übertragungsbereich: 42 – 27.000 Hz
  • Gehäuseaufbau: Variable Passivmembranen
  • Akustisches Prinzip: Drei-Wege-Lautsprecher
  • Sonstiges: Bass Alignment-Funktion, CE-konformes Teufel-Anschlussfeld mit vergoldeten Schraubklemmen
  • Abmessungen (B x H x T): 22,0 x 98,0 x 37,4 cm
  • Gewicht: 31,2 kg

Die Teufel Ultima 800 sollen noch im ersten Quartal 2010 ausgeliefert werden und 3.000 Euro kosten (zwei Lautsprecher). Das Gehäuse wird wahlweise im schwarzen Hochglanz-Look (Klavierlack) und Nussbaum-Finish (Walnuss) angeboten.

player.de meint:
Die technischen Daten des neuen Teufel-Lautsprechers sind sehr beeindruckend. Insgesamt sechs Tieftöner gewährleisten hohe Pegelfestigkeit. Durch die angeschrägte Schallwand sollen zudem Laufzeitunterschiede im Hoch- und Mitteltonbereich eliminiert werden. Das Design der Ultima 800 sieht zudem sehr edel und hochwertig aus – darf man für happige 3.000 Euro schließlich auch erwarten. Wer ein ausgefalleneres Design sucht, sollte einen Blick auf das leistungsschwächere aber dafür deutlich günstigere Lautsprechersystem GLA-55 von Harman Kardon im Acrylglas-Gehäuse werfen (player.de berichtete). Alternativ bietet sich auch die flexibel einsetzbare High-End-Box Nubert nuVero 5 an (Stückpreis: 595 Euro).