Monster Cable im Video-Interview: Neue HiFi-Produkte für Musikfans

Monster Cable Marketing-Chef Thomas Wolff stellte im Player.de-Interview neue Produkte vor (Im Bild: High-End-Kopfhörer Beats Studio)
Monster Cable Marketing-Chef Thomas Wolff stellte im Player.de-Interview neue Produkte vor (Im Bild: High-End-Kopfhörer Beats Studio)

Player.de hat mit Thomas Wolff, dem Marketing-Manager des Audio-Spezialisten Monster Cable, in einem persönlichen Gespräch über die neuen Produkte des Unternehmens geredet. Im Vordergrund standen dabei die auf der IFA 2009 in Berlin vorgestellte Lady Gaga Ohrhörer-Edition „Heartbeats“ sowie der neue professionelle High-End-Kopfhörer „Beats Studio“, der in Zusammenarbeit mit dem Musikproduzenten und Künster Dr. Dre entwickelt wurde. Was es sonst noch Neues aus dem Hause Monster Cable gibt, sehen Sie im nachfolgenden Artikel sowie im Video-Interview mit Thomas Wolff.

Der Beats Studio richtet sich mit seinem maskulinen und modernen Design speziell an Männer, während die Heartbeats-Modelle durch drei verschiedene Farben (Schwarz, Silber und Rosarot) sowie mit Swarovski-Steinen versehen insbesondere der weiblichen Zielgruppe gefallen sollen. Die Preise liegen bei rund 100 Euro (Heartbeats) bzw. bei rund 300 Euro (Beats Studio). Neben den beiden Hörer-Varianten stellte Thomas Wolff auch die neue Monster GreenPower-Steckdosenleiste vor. Dank integrierter Filter soll das Modell durch „sauberen Strom“ die Wiedergabequalität der angeschlossenenen Geräte zusätzlich verbessern. Befinden sich die Geräte im Standby-Modus, schaltet sich die Netzleiste automatisch aus, um Strom zu sparen. Der Nutzer kann die Schaltschwelle dabei komfortabel über ein Rädchen einstellen.

Zu den weiteren Produktneuheiten von Monster Cable gehören moderne HDMI-Kabel, die eine verlustfreie Signalübertragung zwischen Player und Anzeigegerät gewährleisten. Dabei verzichtet der Hersteller auf die Angabe von Versionsnummern (HDMI 1.3 oder HDMI 1.4) und gibt stattdessen genaue Spezifikationen zur Datenübertragung beziehungsweise Kompatibilität an, die dem Nutzer die Auswahl des passenden Kabels erleichtern sollen. Unterstützt das gekaufte Kabel beispielsweise nicht die Datenrate des Quellgeräts (z.B. Blu-ray Player), garantiert Monser Cable einen problemlosen Austausch. Darüber hinaus hat Thomas Wolff Hintergrundinformationen zu „Monster Music“ bekanntgegeben. So soll die spezielle Monster Music SuperDisc im Vergleich zu einer herkömmlichen Audio-CD für hörbar klareren und dynamischeren Klang sorgen. Die Scheibe wird von allen gängigen DVD-Playern abgespielt.

Die vorgestellten Produkte von Monster Cable sind im stationären Fachhandel sowie in autorisierten Online-Shops erhältlich. Auf der Hersteller-Website kann der Nutzer nach Händlern in seiner Nähe suchen.

Alle Informationen finden Sie auch zusammengefasst im Player.de Video-Interview mit dem Monster Cable Marketing-Manager Thomas Wolff:

player.de meint:
Für Musik- und Heimkinofans bietet Monster Cable eine Vielzahl interessanter Produkte an. Insbesondere der neue High-End-Kopfhörer Beats Studio garantiert selbst bei mobilen Abspielgeräten (z.B. MP3-Player) eine überragende Klangqualität. Wird das Modell zum Beispiel in Verbindung mit einem Smartphone oder Handy verwendet, kann der Nutzer dank des im Lieferumfang enthaltenen iSoniTalk Kabels mit integriertem Mikrofon eingehende Anrufe direkt annehmen. Auf diese Weise ist der Kopfhörer auch als Headset nutzbar. Alle weiteren Infos zu Monsters Studio-Kopfhörern von Dr. Dre finden Sie hier. Im großen Player.de HAPPY 2010 Gewinnspiel haben Sie außerdem die Möglichkeit, den Beats Studio im Wert von rund 300 Euro völlig kostenlos zu bekommen! Abonnieren Sie einfach bis zum 11.01.2010 unseren gratis Newsletter und der Kopfhörer gehört mit ein wenig Glück Ihnen.