Aufnehmen und Abspielen gleichzeitig: Mobiler Digitalrekorder iKey Audio M3

iKey Audio M3 ermöglicht direkte Aufnahmen im MP3- und WAV-Format
iKey Audio M3 ermöglicht direkte Aufnahmen im MP3- und WAV-Format

Der Multimedia-Gerätehersteller iKey Audio– stellt mit dem M3 einen neuen Digitalrekorder vor. Das Gerät wurde als portabler Rekorder- in erster Linie für Musiker konzipiert und soll direkt von verschiedenen Audioquellen aufnehmen können – sogar während eine Datei abgespielt wird. Als Aufzeichungs-Formate stehen entweder- WAV- oder MP3- (128, 256 und 320 kb/s) zur Auswahl. Laut Hersteller zeichnet sich der M3 speziell durch leichte Handhabung, einfaches Monitoring und hohe Flexibilität aus.

Als Speichermedium dient- wahlweise ein USB-Flashspeicher oder eine SD-Karte. Dabei unterstützt das Gerät den SDHC-Standard mit Speicherkapazitäten bis 32 GByte. Eine 1 GByte große SD-Card ist bereits im Lieferumfang enthalten. Der M3 soll von jeder Line-Quelle in Mono oder Stereo aufnehmen und gleichzeitig abgespeicherte Dateien wiedergeben können. Der Datentransfer auf den Computer erfolgt über das mitgelieferte USB-Kabel.

Das LC-Display verspricht sehr gute Übersicht- und soll- im Recording-Modus- einen- digitalen Eingangs- sowie einen regelbaren Aufnahmepegel anzeigen. Auf diese Weise- gewährleistet der Hersteller- eine einfache Aussteuerung der Pegel.- Das- gummiertes Navigationsrad soll einfaches Scrollen durch das Menü ermöglichen. Für die Eingangsvorverstärkung wurde ein eigener Wahlschalter (-20 dB, 0 dB und + 10 dB) integriert. Der M3 verfügt zudem- über einen Kopfhörer-/Line-Ausgang, einen Mic-Eingang sowie einen Line-Eingang (jeweils 3,5 mm Miniklinke). Die Ausgangslautstärke lässt sich- über den eingebauten Drehregler regulieren.

Mit 110 Gramm ist das Gerät angenehm leicht und- dürfte mit Abmessungen von 65 x 115 x 27 (B x H x T) in jede Tasche passen. Batterien liegen dem Digitalrekorder bereits bei. Der iKey Audio M3 kommt laut Hersteller noch diesen Monat auf den Markt und kostet 129,- Euro. Ein passendes Netzteil soll optional erhältlich sein.

player.de meint:
Der M3 ist ein interessantes Gerät zur direkten Aufnahme von Audiosignalen (beispielsweise am Kopfhörer-Ausgang eines Players). Die Ausstattung ist sehr umfangreich und bietet einige Regler zur Pegel-Aussteuerung. Leider ist der Lieferumfang im Gegensatz dazu relativ mager: Für 129 Euro könnte man sich mehr erwarten als nur Batterien und einer lediglich 1 GByte großen- SD-Karte. Auf- Ohrhörer beispielsweise muss der Nutzer verzichten. Ebenso kostet das- (optional erhältliche) Netzteil extra.