Transponderwechsel: HDTV-Sender Anixe HD auf neuer Frequenz

Anixe HD: Transponderwechsel ab 02.12.2009
Anixe HD: Transponderwechsel ab 02.12.2009

Satellitenbetreiber Astra schaltet am 2. Dezember 2009- die Parallelverbreitung (Simulcast) des frei empfangwaren HDTV-Senders Anixe HD ab. Das Programm soll am kommenden Mittwoch ausschließlich über den neuen Astra-Transponder 57 (Frequenz: 10,382 GHz, Polarisation: horizontal, Symbolrate: 22.000 MSymb/s, FEC 2/3) verbreitet werden. Dies betrifft nur den- Empfang via Satellit. Für Zuschauer, die Anixe HD über Kabel empfangen, ändert sich nichts. Ebenso bleiben die Parameter des Ablegers Anixe SD (Standardauflösung) unverändert.

Bis zum Transponderwechsel wird- der Sender- parallel zur neuen Frequenz- auch noch auf 11,303 GHz ausgestrahlt. Ab dem 5. Dezember soll dort dann ORF 2 HD (verschlüsselt) zu empfangen sein.

Wie sky-hd.de berichtet, hat Anixe HD zudem ein Programmpaket mit 480 Stunden hochauflösenden Dokumentationen gekauft. Diese sollem am 4. Januar 2010 auf Sendung gehen. Pünktlich zum Transponderwechsel steht der Sender am Mittwoch ganz im Zeichen der Geschichte:- Mit „Unterwegs im Museum“, „Die großen Entdecker“ und „JFK’s Affären“ sollen Geschichts-Fans voll auf ihre Kosten kommen.- Die Dokumentationen „Das Weiße Haus: Ort der Geheimnisse“ und „Verborgene Welten: Rom von unten“ runden das Abendprogramm ab.

Empfangsparamenter:

  • Satellit: ASTRA 1KR
  • Polarisation: horizontal
  • Frequenz: 10.832,25 MHz
  • Symbolrate: 22.000 MSymb/s
  • FEC: 2/3
  • Position: 19,2 Grad Ost
  • ServiceID: 0xef12 (61202 dez)
  • Video PID: 0x02FF (767 dez)
  • Audio PID: 0x0303 (771 dez)
  • PCR PID: 0x02FF (767 dez)
  • AIT PID: 0x0305 (773 dez)

player.de meint:
Wer sich am kommenden Mittwoch wundert, dass die Lieblingssendungen auf Anixe HD nicht mehr empfangbar sind, sollte den Sendersuchlauf an seinem Receiver starten oder auf die oben genannte Frequenz umstellen. Zuschauer die den Sender via Kabel empfangen, sind davon nicht betroffen. Pünktlich zum neuen Jahr startet Anixe HD- außerdem die Ausstrahlung eines neuen Doku-Programmpakets. Sport- und Musikfans sollten auch einen Blick auf Servus TV HD werfen. Wie Sie den Sender empfangen können, lesen Sie
hier.