Sony bringt PlayStation Network Video Delivery Service für PS3 und PSP

Über den PlayStation Network Video Delivery Service können PS3- und PSP-Besitzer ab sofort SD- und HD-Filme mieten oder kaufen und zu jeder Tages- und Nachtzeit herunterladen.
Über den PlayStation Network Video Delivery Service können PS3- und PSP-Besitzer ab sofort SD- und HD-Filme mieten oder kaufen und zu jeder Tages- und Nachtzeit herunterladen.

Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) hat den PlayStation Network Video Delivery Service angekündigt, der ab sofort in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien für die PlayStation 3 (PS3) und die PlayStation Portable (PSP) verfügbar sein soll. 2010 sollen dann weitere Länder folgen. Über den Videodienst können Besitzer der Spielkonsolen Filme auf ihre Geräte herunterladen.

Zum Launch stehen laut SCEE über 500 Filme zur Auswahl, die entweder ausgeliehen (ab 2,99 Euro) oder gekauft (ab 7,99 Euro) werden können. Das Angebot soll alle großen Filmstudios einschließen und sowohl Standard-Definition- (SD) als auch High-Definiton-Filme (HD) enthalten. Die HD-Filme sollen anfangs ausschließlich als Leihversion zur Verfügung stehen.

Während der Einführungsphase sollen unter anderem die folgenden Filme verfügbar sein:

  • Illuminati
  • Bruno
  • Cars
  • Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia
  • Crank 2
  • The Dark Knight
  • Dead Space: Downfall
  • Drag Me to Hell
  • Gran Torino
  • Harry Potter und der Orden des Phönix
  • Das Vermächtnis der Tempelritter
  • Fluch der Karibik
  • Public Enemies
  • Star Trek
  • Terminator – Die Erlösung
  • Transformers 2: Die Rache
  • Operation Walküre
  • X-Men Origins: Wolverine

Dieses Angebot soll wöchentlich erweitert werden. Das deutschsprachige Segment soll zudem Filme deutscher Studios wie Constantin, Kinowelt und Universum Film führen, darunter:

  • Das Parfüm: Die Geschichte eines Mörders
  • Resident Evil
  • Fantastic Four
  • Transporter 3
  • Mr. & Mrs. Smith

PlayStation-Network-Mitglieder erhalten während des Einführungszeitraums beim Kauf von ‚Illuminati‘ exklusiv ‚The Da Vinci Code – Sakrileg‘ als Gratisexemplar kostenlos dazu. Neue PSN-Mitglieder – also alle Anwender, die sich zwischen dem 19. und 30. November 2009 mit ihrer neuen PlayStation 3 ein Konto bei PlayStation Network registrieren – erhalten einen Gutschein zum kostenlosen Download eines Gratisexemplars von ‚Transformers‘. Der Code für diese Promo-Aktion wird berechtigten Kunden im Dezember 2009 zugesandt.

Der PlayStation Network Video Delivery Service ist im PlayStation Store im Bereich ‚Video Store‘ zu finden. Der Videodienst soll vollständig im PlayStation Store integriert sein, so dass sich Anmeldedaten, Zahlsystem und Benutzeroberfläche nicht vom PlayStation Network unterscheiden.

Dank der progressiven Download-Funktion der PS3 sollen sich Filme schon kurz nach Download-Beginn starten lassen. Alternativ können während des Downloads wie gewohnt Spiele oder andere PS3-Inhalte abgerufen werden. Ausgeliehene Filme können innerhalb von 14 Tagen angesehen werden. Ab Wiedergabestart verbleiben 48 Stunden zum Ansehen. Kaufversionen werden auf der PS3-Festplatte gespeichert und können zu Hause über die PS3 angesehen oder zum mobilen Abruf auf die PSP überspielt werden.

player.de meint: Keine uninteressante Sache, das. Es bleibt im Einzelnen zwar abzuwarten, wie Sony die Preispunkte für die Filme setzt. Aber wenn man mal an einem verregneten Sonntag daheim sitzt und sich partout nicht aufraffen kann, der lokalen Videothek noch einen Besuch abzustatten, oder wenn man nachts um zwei nach der Gaming-Session mit Freunden noch ein wenig gemeinsam chillen will, ist das Angebot eine feine Sache.