Lindy Mobile Media Player: Portabler Mediaplayer mit DVB-T Empfänger

Der 150 Euro teure Lindy Mobile Media Player wird ab sofort über den Lindy-Web-Shop angeboten. Das Gerät spielt alle gängigen Medienformate ab und integriert einen DVB-T-Tuner.
Der 150 Euro teure Lindy Mobile Media Player wird ab sofort über den Lindy-Web-Shop angeboten. Das Gerät spielt alle gängigen Medienformate ab und integriert einen DVB-T-Tuner.

Die Mannheimer Lindy-Elektronik GmbH hat mit ihrem 12,0 x 7,7 x 2,0 cm großen und 210 g schweren Mobile Media Player ein handliches Abspielgerät für Videos (MPEG, AVI mit MPEG-1/-2/-4 ASP, DAT, VOB, Xvid, DivX 4.0/5.0), Songs (MP3, WAV) und Fotos (JPEG) vorgestellt. Das Gerät integriert ein 3,5-zölliges TFT-Display und einen DVB-T-Tuner, der unterwegs den Empfang digitaler terrestrischer Radio- und Fernsehsignale sowie Videotext ermöglicht.

Die Antenne ist vollständig im Gerät untergebracht und kann je nach Bedarf in zwei Stufen auf bis zu 12 cm ausgezogen und in allen drei Achsen geschwenkt werden. Für Gebiete mit schlechter DVB-T-Versorgung wird eine zusätzliche Antenne mitgeliefert. Direkt nach dem Einschalten wird der zuletzt angesehene Fernsehsender angezeigt. Beim erstmaligen Einschalten stellt das Gerät dagegen die Frage, ob automatisch nach verfügbaren Sendern gesucht werden soll. Der 2.000 mAh starke wiederaufladbare Lithium-Ionen-Akku des Lindy Mobile Media Player soll für bis zu 3,5 Stunden DVB-T-Wiedergabe gut sein.

Der 3,5 Zoll (8,7 cm) große TFT-LCD-Bildschirm soll ein Kontrastverhältnis von 400:1 erreichen und über einen Einblickwinkel von 120-° verfügen. Über eine Videorekorder-Funktion kann unterwegs sogar auf den bis zu 32 GByte großen SD-, SDHC- oder MMC-Speicherkarten im Speicherkarten-Slot aufgenommen werden. Gespeicherte Videos, Fotos und Musikstücke können über den AV-Ausgang und das entsprechende mitgelieferte Kabel auf einem Fernseher oder einer Musikanlage wiedergegeben werden.

Mit den zentral auf dem Gerät angebrachten Start-, Stop- sowie schnellen Vor- und Rücklauf-Tasten soll sich einfach und bequem in Medien navigieren lassen. Bilder können als Dia-Show automatisch abgespielt oder mit einem Klick auf eine der Front-Tasten gedreht werden. Der interne Equalizer bietet Voreinstellungen wie Klassik, Jazz und Rockmusik. Wird der Ton über di beiden im Winkel zueinander angeordneten Lautsprecher wiedergegeben, kann bei Bedarf auf einen virtuellen Surround-Sound-Effekt umgestellt werden.

Der Lindy Mobile Media Player ist ab sofort für 149,90 Euro über den Lindy-Web-Shop verfügbar. Da Lindy attraktive Margen für Fachhändler angekündigt hat, dürfte der voraussichtliche Straßenpreis sogar noch darunter liegen. Der Lindy Mobile Media Player wird mit einer kleinen, stabilen Tasche mit Gürtelschlaufe, Trageschlaufe, Netzteil sowie einem AV-Kabel mit Cinch-Steckern ausgeliefert.

player.de meint: Für den verlangten Preis bietet der Lindy Mobile Media Player eine ordentlich Gegenleistung. Das Gerät kann alle gängigen Medien-Formate abspielen und integriert einen DVB-T-Empfänger, der den Player zum perfekten Gerät für den Camping-Urlaub machen dürfte.