HD+: HDTV-Angebot von SES-Astra soll noch dieses Jahr wachsen

HD+-Angebot soll noch dieses Jahr wachsen
HD+-Angebot soll noch dieses Jahr wachsen

Satellitenbetreiber Astra will sein HD+-Angebot weiter ausbauen. Nachdem RTL und VOX bereits Anfang November in HD-Qualität auf Sendung gingen, sollen am 01.01.2010 die Privatsender ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins folgen. Wie SES-Astra-Firmenchef Ferdinand Kayser dem Handelsblatt bestätigt hat, erwartet das Unternehmen noch dieses Jahr weiteren Zuwachs an Sendern.

Ferdinand Kayer sagte dem Handelsblatt: „Wir sind mit einer Reihe von Sendern in Gesprächen. Wir erwarten noch in diesem Jahr weitere Abschlüsse.“ Derzeit sollen Gespräche mit den Spielfilmsendern Tele 5 und Das Vierte geführt werden. Weiterhin wird laut Artikel unter- Branchen-Insiders spekuliert, dass Abschlüsse mit der Viacom-Tochter MTV und Leo Kirchs Sportkanal DSF bevorstehen.

Der Satellitenbetreiber soll dabei sein, ein Paket von vier Satelliten in Auftrag zu geben, um die Kapazitäten weiter steigern zu können. Nutzer, die das HD+-Programm von Astra empfangen wollen, müssen 50 Euro Jahresgebühr zahlen. Das erste Jahr soll – unter bestimmten Voraussetzungen – zum Einstieg kostenlos sein. Wie Sie den neuen HDTV-Standard empfangen können und welche Geräte benötigt werden, lesen Sie hier.

player.de meint:
Das HDTV-Angebot von Astra wächst in einer beeindruckenden Geschwindigkeit.- Kaum starteten am Anfang diesen Monats die ersten zwei deutschen Privatsender mit der HD+-Ausstrahlung, sollen noch 2009 weitere Abschlüsse bevorstehen. ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins folgen pünktlich zum neuen Jahr. Wir sind gespannt, welche Dimensionen das HD+-Programm des luxemburgischen Satellitenbetreibers- nächstes Jahr annehmen wird.