Zubehör für iPhone und iPod: Die coolsten und kuriosesten Gadgets

iPhone 3G S
player.de zeigt die coolsten und kuriosesten Gadgets (Im Bild: iPhone 3G S)

Apple hat sowohl mit dem iPhone als auch mit dem iPod einen großen Fankreis gewonnen. Allein das Smartphone des US-amerikanischen Herstellers- wurde in Deutschland bislang schätzungsweise über 700.000 Mal verkauft. Zudem ist kein anderer Multimedia-Player so beliebt und bekannt wie der iPod, der in- verschiedenen Versionen- angeboten wird. Der Nutzer kann mit- den Apple-Geräten- Musik hören, Videos ansehen, Radiosender empfangen,- zahlreiche Apps herunterladen und mittlerweile alles per Touchscreen steuern. Kein Wunder also, dass die Produkte vieler Hersteller kompatibel zu den- Multimedia-Talenten von Apple sind. Auch- das Zubehör wird- in unzähligen Varianten angeboten. Welche kuriosen und nützlichen Artikel es in diesem Segment unter anderem gibt, lesen Sie in unserem Beitrag.

Teleskop für iPhone 3G & 3G S

Brando Mobile Phone Telescope
Brando Mobile Phone Telescope

Brando bietet mit seinem „Mobile Phone Telescope“ ein zusätzliches Objektiv mit 6-fach optischem Zoom für das iPhone 3G und 3G S an. Laut Hersteller ist die Funktionsweise sehr einfach: Das- iPhone kommt in eine mitgelieferte Hülle aus transparentem Kunststoff.- Auf der Rückseite befindet sich ein- kleiner Adapter, in den das Objektiv geschraubt wird. Der Nutzer muss danach nur noch den Fokus einstellen. Im Lieferumfang ist zudem ein Umhängeband (Neckstrap) enthalten, mit dem das Objektiv vor dem Herunterfallen geschützt werden soll. Das „Mobile Phone Telescope“ kostet umgerechnet knapp 13 Euro.

  • Tipp: Brando bietet das Zoom-Objektiv auf seiner Website beispielsweise auch für Handys von HTC, Samsung und Motorola an. Je nach Modell ist die entsprechende Hülle im- Lieferumfang enthalten.

iPod-Kühlbox

iPod-Kühlbox
iPod-Kühlbox

Besonders an heißen Tagen wünscht man sich kalte Getränke oder erfrischende Speisen. Arktis.de hat hierfür eine Kühlbox im Sortiment, die im Deckel ein spezielles Fach mit Schnittstelle für den iPod bietet. Weitere Besonderheiten sind die zwei eingebauten Stereo-Lautsprecher, das integrierte AM-/FM-Radio sowie die LCD-Uhr mit Datumsanzeige.-  Die Kühlbox wird entweder mit- sechs AA-Batterien oder über- den Netzteil-Anschluss betrieben. Das Gehäuse ist komplett spritzwassergeschützt und misst 26 x 21 x 18,5 cm (B x H x T). Laut Anbieter reicht das Volumen im Inneren- z.B. für- sechs PET-Flaschen (0,33 l). Der Preis für die iPod-Kühlbox beträgt 19,90 Euro (zzgl. Versand).

  • Tipp: Das iPod-Fach kann auch für MP3-Player oder andere Handys benutzt werden. Das Anschlusskabel (3,5 mm) ist integriert. Zum Lieferumfang gehören darüber hinaus sechs AA-Batterien, ein verstellbarer Trageriemen sowie Handy-Adapter (Sony Ericsson / Nokia auf 3,5 mm Buchse).

iPhone-Miniprojektor

Miniprojektor Evestar EV-MP-1010
Miniprojektor Evestar EV-MP-1010

Mit dem Miniprojektor EV-MP1010 von Evestar kann der Nutzer Bild- und Video-Inhalte von seinem iPhone direkt an eine Wand projizieren. Der Beamer unterstüzt darüber hinaus auch den iPod sowie iPod touch und lädt den Akku der angeschlossenen Geräte während des Betriebs auf. Die Projektionsdiagonale beträgt maximal 150 cm bei einer Auflösung von 640- x 800 Pixeln (VGA)- im 4:3-Format. Für die Tonausgabe sorgen 2 Watt Stereo-Lautsprecher. Laut Hersteller ermöglicht die LED-Lichtquelle (3 W) eine Lampenlebensdauer von über 20.000 Stunden. Der Preis für den EV-MP1010 beträgt auf Arktis.de 379,90 Euro (zzgl. Versand).

  • Tipp: Mit 10 bis 15 ANSI-Lumen Bildhelligkeit und einem Kontrastverhältnis von 200:1 sollte der Nutzer nicht zu viel erwarten. Der Miniprojektor eignet sich daher fast ausschließlich für dunklere Räume. In helleren Umgebungen dürfte das Bild kaum zu erkennen sein.

Telefonhörer für das iPhone

Yubz iPhone-Telefonhörer
Yubz iPhone-Telefonhörer

Das- französische Unternehmen- Yubz hat verschiedene Telefonhörer im Portfolio, die sich per Adapter problemlos an das iPhone anschließen lassen sollen. Der Hersteller verspricht dadurch einen verbesserten Klang. Laut Gebrauchsanweisung sind die Hörer dank- „Plug&Play“ sofort einsatzbereit und verfügen über einen extra- Lautstärkeregler. Mit Abmessungen von 25 x 6 cm dürfte- der Telefonhörer angenehm in der Hand liegen. Zur Auswahl stehen die Farben Rot, Gelb, Schwarz, Pink und Grün. Der Preis liegt bei 40,- Euro. Wer es gerne extravagant mag, sollte einen Blick auf den goldenen Hörer werfen! Das „Luxusmodell“ kostet 10 Euro mehr.

  • Tipp: Der Handy-Adapter muss für 4,- Euro extra dazugekauft werden. Diese werden ebenfalls auf der Website des Herstellers angeboten. Alternativ gibt es den Telefonhörer auch für 68,- Euro- mit Blueetooth-Funktion — allerdings nur in den Farben Schwarz und Rot.

Phone Fingers

Phone Fingers
Phone Fingers

Wen die ständigen Fettabdrücke und Schmierereien- auf dem Touchscreen nerven, kann zu den Phone Fingers des gleichnamigen Anbieters greifen. Dabei handelt es sich um spezielle Überzüge für den Finger, mit denen Fingerabdrücke vermieden werden sollen. Zur Auswahl stehen verschiedene Größen und die Farben Schwarz, Blau, Pink und Weiß. Ein 10er-Pack kostet 9,90 Euro bzw. 12,90 in der Farbe Pink. Die- „Fingerpräservative“ sind ausschließlich unter www.phonefingers.com erhältlich.

  • Tipp: Wem die „Phone Fingers“ nicht gefallen, kann sich für wenige Euro auch- einen- speziellen Stift für das Touchscreen kaufen. Herkömmliche Stylus-Stifte funktionieren allerdings- nicht, da das iPhone ein kapazitives Display besitzt.

Solar-Ladegerät

Solar-Ladegerät für iPhone
Solar-Ladegerät für iPhone

Passend zu unserem Artikel „Tipps für mobile Endgeräte: Den Akku unterwegs aufladen„- gibt es- bei- Arktis.de– spezielle Solar-Ladegeräte von A-Solar für das iPhone. Je nach Modell verfügt die „Mobile Power Station“ neben einem Solar-Modul über einen integrierten Akku mit einer Leistung von 800 mAh bzw. 1.600 mAh. Der Nutzer kann den Akku seines iPhones auf diese Weise völlig kostenlos in der Sonne aufladen. Nicht ganz kostenlos sind die Ladegeräte: Die kleine Version kostet 29,90 Euro, die große 49,90 Euro.

  • Tipp: Welche Möglichkeiten es sonst noch gibt, einen leeren Akku unterwegs aufzuladen, lesen Sie in unserem Artikel!

Toilettenpapierhalter für den i“Pott“

iCarta Toilettenpapierhalter
iCarta Toilettenpapierhalter

Atech Flash Technology (AFT) bringt zum Schluss noch die Krönung: Das Unternehmen bietet mit dem Modell iCarta eine Kombination aus Toilettenpapierhalter und Docking-Station. Der Nutzer hat so auch während der Klo-Sitzung die Möglichkeit, Musik von seinem iPod oder iPhone direkt über die integrierten Boxen (zwei Hochtöner und- zwei Tieftöner) des iCarta anzuhören. Darüber hinaus wird das angedockte Gerät mit- dem mitgelieferten Netzteil aufgeladen. Ein Befestigungs-Kit für die Wandmontage ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Mit einem Preis von 99,- Euro ist das Gadget allerdings nicht ganz billig.

  • Tipp: Wer im Bad oder auf dem WC keine freie Stockdose hat, kann auch zum iCarta+ greifen. Das Modell verfügt über einen integrierten Akku für bis zu 8 Stunden Musikgenuss. Der Nutzer muss also nur noch darauf achten, dass ihm sein iPhone oder iPod nicht ins Klo fällt.

player.de meint:
Erstaunlich, was für Gadgets es für den- iPod und das- iPhone- gibt. Ob das vorgestellte Zubehör aber wirklich- nützlich ist oder nicht, muss der Käufer letztlich für sich entscheiden. Unserer Meinung- nach sind speziell die Kühlbox sowie das Solar-Ladegerät vor allem an heißen Sommertagen sinnvoll.- Das „Mobile Phone Telescope“ eignet sich- ideal für „Vielfotografierer“. Da das iPhone selbst nur digitalen Zoom bietet,- dürfte- die Fotoqualität beim Heranzoomen mit dem Objektiv- auf jeden Fall besser sein.
Wer- noch ein wenig Multimedia in sein Bad bringen möchte, sollte den Toilettenpapierhalter iCarta kaufen. Vielleicht übertönen die integrierten- Boxen ja erfolgreich jedes Geräusch?! ;-)