Download-Tipp: Videos von YouTube kostenlos herunterladen

YouTube: Videos gratis herunterladen
YouTube: Videos gratis herunterladen

Auf das Videoportal YouTube werden jeden Tag- mehrere Tausend Videos hochgeladen. Das Angebot ist sehr umfangreich- und reicht- von aktuellen Kinotrailern über- verschiedene Clips und interessante TV-Beiträge bis hin zu selbstgedrehten Filmchen der User. Zwar können die Videos weltweit im Internet angesehen werden, ein Download der Dateien funktioniert aber nicht ohne weiteres. Hier muss der Nutzer auf spezielle- Software-Tools oder- Online-Dienste zurückgreifen. Passend zu unserer Wissensreihe „MP3-Tipp: Kostenloser Musik- und Hörbuch-Download“ zeigen wir Ihnen in diesem Artikel,- wie- Sie YouTube-Videos ganz einfach und- selbstverständlich gratis- herunterladen können.

Software: Free YouTube Download

Free YouTube Download gehört zum Sammelprogramm Free Studio von DVDVideoSoft und wird auf der- Website des Entwicklers zum kostenlosen Download angeboten (player.de berichtete).- Die Software ist optisch zwar sehr schlicht gehalten, gefällt aber durch ihre- einfache Bedienbarkeit und- umfassende Funktionalität. So- – kann der Nutzer beispielsweise neben einem einzelnen Clip auch eine Download-Liste erstellen und auf diese Weise ganze Video-Kollektionen herunterladen. Als Ausgabeformate stehen MP4, AVI und FLV mit verschiedenen Codecs zur Auswahl. Zudem können für den Dateinamen Präfix und Postfix festgelegt werden.

  • Zusatztipp: Die Entwickler bieten mit „Free YouTube to MP3 Converter“ ein zusätzliches Programm an, mit dem nur die Tonspur des Videoclips heruntergeladen wird. So können beispielsweise lustige Sprüche oder Töne im MP3-Format gespeichert werden.

Software: aTube Catcher

Die Software aTube Catcher unterstützt neben YouTube noch weitere Videoportale wie zum Beispiel Google Video, Dailymotion und MySpace. Das Video wird nach dem Herunterladen direkt in das gewünschte Format konvertiert und auf der Festplatte gespeichert. Neben zahlreichen Videoformaten wie AVI, WMV, MPG und MP4 stehen ebenso- Tonformate wie MP3, WAV, OGG und FLAC zur Auswahl.- Auf Wunsch wird das Video auch in eine- GIF-Datei als Animation umgewandelt.- Im Programm stehen- umfassende Einstellmöglichkeiten (z.B. Bitrates, Auflösung, Seitenverhältnis) bereit. Der Nutzer kann darüber hinaus Startzeit, Videolänge und maximale Dateigröße bestimmen.

  • Zusatztipp: Das Programm verfügt neben dem Video-Downloader auch über einen -Converter. So können bereits heruntergeladene Videos im Nachhinein in ein anderes Format umgewandelt werden. Die Konvertier-Funktion des aTube Catcher unterstützt die Dateien AVI, WMV, 3GP, 3G2, PSP, MOV, MPG, FLV sowie MP4.

Online-Dienst: Filsh.net

Filsh.net ist eine- leicht verständliche- Website, über die direkt- und ohne zusätzliche Programme YouTube-Videos heruntergeladen werden können. Für Computer-Neulinge steht eine Anleitung zur Verfügung, die den Dienst detailliert erklärt. Der Nutzer kann bis zu fünf Links einfügen, die Schritt für Schritt automatisch abgearbeitet werden. Als Ausgabedateien stehen sechs Audio-Formate (MP3, WMA, M4A, M4R, AAC, OGG) und acht Video-Formate (MP4, 3GP, AVI, WMV, MPG, FLV, MOV, DPG) zur Auswahl. Im Anschluss lassen sich- Lautstärke, Bitrates, Auflösung und Zeitspanne festlegen.

  • Zusatztipp: M4R ist ein Klingelton-Format-  für das iPhone. Da nur Klingeltöne bis maximal 30 Sekunden unterstützt werden, kann der Nutzer vor dem Download die gewünschte Zeitspanne bestimmen (z.B. von Minute 1:14 bis 1:28). Wie Sie iPhone-Klingeltöne selber machen können, lesen Sie in unserem Workshop.

Plugin: Fast Video Download

Fast Video Download ist ein von Applian Technologies– entwickeltes Plugin für den Firefox-Browser, mit dem sich YouTube-Videos kostenlos- herunterladen lassen. Die Software- als XPI-File muss direkt mit Firefox geöffnet (Tastenkombination Strg + O) und installiert werden. Nach einem Neustart des Browsers lässt sich das Plugin über ein kleines Icon am Browserrand steuern. Der Nutzer kann die Videos wahlweise als FLV-Datei (Standardauflösung) oder im MP4-HD-Format downloaden. Neben YouTube unterstützt Fast Video Download auch weitere- Online-Portale wie-  Google Video, MySpace und Metacafe.

  • Zusatztipp:– Das Plugin lässt sich auch per Drag & Drop installieren. Der Nutzer muss die XPI-Datei hierzu nur in ein geöffnetes Firefox-Fenster ziehen und die Installation bestätigen. Eine Download-Liste lässt sich nicht erstellen. Für die Wiedergabe von- FLV- und MP4-Videos ist der VLC Media Player gut geeignet (zum Artikel).

player.de meint:
Alle vorgestellten Software-Tools- sowie Online-Dienste wurden von uns auf ihre Funktion hin geprüft und liefern sehr zufriedenstellende Ergebnisse. Die Handhabung der Programme- ist ausgesprochen einfach und sollte auch von Laien schnell beherrscht werden. Im Internet gibt es noch unzählige weitere Möglichkeiten, Videos von YouTube und anderen Online-Portalen herunterzuladen. Allerdings sind die Features ausschließlich auf den Video-Download beschränkt und es gibt keine weiteren Einstelloptionen. Kennen Sie- noch weitere Tools oder Websites? Dann kommentieren Sie- bitte unseren Artikel!