DigitalBox Imperial HD 2 basic: HDTV-Receiver mit USB-Aufnahmefunktion

DigitalBox Europe Imperail HD 2 basic
DigitalBox Europe Imperail HD 2 basic

DigitalBox Europe erweitert sein Portfolio an HDTV Sat-Receivern um das Modell Imperial HD 2 basic. Das Gerät unterstützt DVB-S, DVB-S2 und den HDTV-Kompressionsstandard MPEG-4 H.264. Laut Hersteller werden selbst SDTV-Programme auf HD-Qualität hochskaliert. Der Receiver soll zudem über einen USB-Anschluss für TV-Aufnahmen auf Massenspeicher-Medien verfügen.

Der Imperial HD 2 basic bietet eine HDMI-Schnitstelle für digitale und verlustfreie Signalübertragungen zum Ausgabegerät. Zu den weiteren Anschlüssen gehören SCART und ein optischer Digitalausgang.- Dank integrierter Upscaling-Technologie sollen auch Standard-TV-Programme in den HDTV-Formaten 1080i und 720p wiedergegeben werden. Die USB-Schnittstelle mit PVR-Funktion soll Sendungen auf externe Medien wie USB-Stick oder Festplatte aufnehmen und abspielen können.

DigitalBox Europe Imperail HD 2 basic Rückseite
DigitalBox Europe Imperail HD 2 basic Rückseite

Zur Grundausstattung des Receivers gehören nach Herstellerangaben ein Speicher für 4.000 Programme, 8- Favoritenlisten, 8 Timerplätze, Videotext, vorprogrammierte Programmliste und Kindersicherung. Der Imperial HD 2 basic soll durch ein übersichtliches Menü und kurze Umschaltzeiten- sehr bedienfreundlich sein. Das Gerät ist ab Ende November in den Farben Silber und Schwarz erhältlich. Der Preis liegt bei 129,95 Euro.

Spezifikationen:

  • DVB-S, DVB-S2, MPEG-2 & MPEG-4 H.264
  • HDMI-Ausgang für die Formate 576i, 576p, 720p und 1080i
  • USB-Port für externe Medien (z.B. Festplatte oder USB-Stick)
  • SCART-Anschluss
  • Optischer Digitalausgang (S/PDIF)
  • Durchschleiftuner
  • Energieverbrauch: < 1 Watt (Standby)
  • 4.000 TV-/Radioprogrammspeicherplätze mit freier Programmsortierfunktion
  • Hauptnetzschalter

player.de meint:
Insgesamt handelt es sich beim Imperial HD 2 basic um einen gut ausgestatteten HDTV-Receiver mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer noch rund 50 Euro sparen möchte und ein Gerät für- den Einstieg sucht, sollte auch- einen Blick auf den 80 Euro teuren EasyOne S-HD1 werfen (player.de berichtete). Das Modell wird ab heute von der Handelskette Real angeboten. Zu beachten ist jedoch, dass der Empfang des neuen HD+-Angebots von Astra (player.de berichtete) mit beiden Modellen nicht möglich ist.- Hierfür werden nämlich spezielle Module sowie eine Empfangskarte (Smartcard) benötigt, die bisher nur von sehr wenigen Herstellern angeboten werden.