Workshop: iPhone Klingelton selber machen

Apples iPhone verwendet ein eigenes Format für seine Klingeltöne. Wer weitere Sounds zur Anrufsignalisierung haben will, wird in der Regel auf meist kostenpflichtige Angebote an Klingeltonsammlungen oder Zusatzprogrammen zum Erzeugen von Klingeltönen stoßen. Doch es geht auch ganz ohne Zusatzkosten mit den bereits vorhandenen Bordmitteln. Wie, das zeigt player.de in diesem Workshop.

Um individuelle Klingeltöne in seinem iPhone zu haben, etwa um jeden bekannten Anrufer schon vor dem Blick auf das Display- erkennen zu können, braucht es lediglich ein Programm das jeder iPhone-Besitzer bereits hat und normalerweise auch regelmäßig verwendet: iTunes. Zusätzlich werden nur noch passende Sounds (Musik, Sprache oder Geräusche) und ein klein wenig Geduld benötigt.

1. Format prüfen

workshop-iphone-klingelton-01.jpgAls ersten Schritt gilt es das richtige Format für die Konvertierung einzustellen. Da Apple für die Klingeltöne im iPhone AAC einsetzt, muss dieses unter Bearbeiten/Einstellungen/Allgemein/Importeinstellungen ausgewählt sein. Ist dort statt dessen unter Importieren mit: MP3-Codierer ausgewählt, einfach aus der Drop-Down-Liste AAC-Codierer auswählen und alle Fenster mit OK schließen.

2. Sound auswählen

workshop-iphone-klingelton-02-thumb.jpgDas iPhone arbeitet nur mit einem Klingelton der eine maximale Länge von 30 Sekunden hat, weshalb bei einem Soundfile das länger ist, gekürzt werden muss. Dazu einfach das gewünschte Stück in der Bibliothek aussuchen und mittels der iTunes eigenen Abspielfunktion anhören. Nun merkt man sich die Anfangszeit der Stelle an der der zukünftige Klingelton beginnen soll und gegebenenfalls das Ende.

workshop-iphone-klingelton-03.jpgAls nächstes wählt man mit einem rechten Mausklick über der Sounddatei – in unserem Beispiel ein Musikstück – aus dem Kontextmenü den Punkt Informationen und dort den Reiter Optionen. Jetzt unter Starten bei: die zuvor gemerkte Anfangszeit und unter Stoppen bei: die gewünschte Endzeit – in unserem Beispiel 0:26 und 0:56 – eintragen und anschließend mit OK das Fenster schließen.

3. Sound konvertieren

workshop-iphone-klingelton-04.jpgJetzt wird das ausgewählte Stück in das für das iPhone notwendige Klingeltonformat gewandelt. Dazu noch einmal mit einem rechten Mausklick das Kontextmenü des Stückes aufrufen. Nun aber nicht den Menüpunkt Klingelton erstellen: sondern AAC Version erstellen auswählen – diese Option steht nur zur Verfügung, wenn in Schritt 1 der AAC-Codierer ausgewählt wurde – und ein paar Sekunden warten. iTunes konvertiert nun den ausgewählten Teil der ursprünglich im MP3-Format vorliegenden Datei in das AAC-Format und legt diesen als neue Datei ab.

4. Klingelton Umbenennen

workshop-iphone-klingelton-06.jpgDas iPhone erwartet aber nicht nur eine AAC-Datei als Klingelton, auch ein spezieller Dateiname bzw. eine eigene Dateiendung wird vorausgesetzt. Deshalb als nächsten Schritt über der neuen Datei aus dem Kontextmenü (rechter Mausklick) die Option In Windows Explorer anzeigen auswählen und im sich daraufhin öffnenden Explorer-Fenster die Dateiendung von .m4a in .m4r ändern (Taste F2 oder umbenennen).

workshop-iphone-klingelton-07.jpgAnschließend einfach die Datei in den Bereich Klingeltöne auf dem iTunes-Fenster ziehen.

5. Klingelton auf das iPhone kopieren

workshop-iphone-klingelton-08.jpgIst die iTunes/iPhone Partnerschaft so eingestellt, dass alles komplett synchronisiert wird, braucht man nichts Spezielles unternehmen damit der Klingelton auf das iPhone wandert, er gelangt beim nächsten Abgleich automatisch auf das Apple Smartphone. Wer den Abgleich wie der Autor dieses Workshops dagegen manuell vornimmt, der zieht bei verbundenem iPhone einfach den Klingelton auf den Telefoneintrag und schon wird die Datei auf das iPhone kopiert.

6. Original wiederherstellen

workshop-iphone-klingelton-09.jpgZum Schluss sollte man nicht vergessen, die Originalspielzeit der Ausgangsdatei wiederherzustellen. Dazu einfach über dem Soundfile wie in Schritt 2 aus dem Kontextmenü den Punkt Informationen und dort den Reiter Optionen auswählen. Unter Starten bei: und Stoppen bei: jeweils den Haken entfernen und das Fenster mit OK schließen.

player.de meint: Mit wenigen Schritten lassen sich auf einfache Weise und vor allem mit Bordmitteln coole iPhone Klingeltöne erzeugen. Downloads oder kostenpflichtige Zusatzprogramme oder Sammlungen von Tools sind dazu nicht notwendig.