Audio Visions Wallside: Soundsystem zum Einbau in Wohnmöbel

Die Wallside-Module von Audio Visions werden in die Rückseite von Wohnmöbeln integriert und sollen die nutzbare Tiefe um nur 10 cm vermindern.
Die Wallside-Module von Audio Visions werden in die Rückseite von Wohnmöbeln integriert und sollen die nutzbare Tiefe um nur 10 cm vermindern.

Audio Visions hat ein Sound-System entwickelt, das in jedes Regal oder Möbelstück mit Regalfächern integriert werden kann, das einen Abstand von wenigen Zentimetern zur Wand einhält. Denn die so genannten Wallside-Module werden rückseitig eingebaut und sollen die nutzbare Tiefe des entsprechenden Fachs lediglich um 10 cm verringern.

In Gegensatz zu frontseitigen Einbauten wie den Lautsprecher-Modulen der Audio-Visions-Invisible-Reihe können laut Hersteller auch Möbel mit Schiebetüren oder Klappen zur Schallabstrahlung genutzt werden. Im Gegensatz zu handelsüblichen Einbaulösungen sollen Anwender mit einer AV-Wallside-Lösung die Möbel völlig frei anordnen und die Sitzposition beliebig verändern können. Laut Audio Visions können im Extremfall speziell angepasste Module sogar in Blumenkübel oder Sofas eingebaut werden.

Eckdaten Audio Visions Wallside

  • Sound Module für die rückseitige Integration in Wohn-Möbel
  • benötigter Wandabstand 1,0 bis 3,5 cm
  • nutzbare Tiefe des entsprechenden Fachs wird um 10 cm vermindert
  • schon bei geringer Lautstärke Kino-/Live-Feeling durch indirekte Abstrahlung
  • Schallwandler sollen bis knapp 10 kHz hohe klangliche Ansprüche erfüllen
  • speziell modifiziertes PA-Chassis und innovative Weichenkonstruktion
  • sehr hoher Maximalpegel mit guter Feindynamik und hervorragende Sprachverständlichkeit

Die Wallside-Module von Audio Visions sollen pro Modul 440 Euro kosten. Der Einbau kostet pro Modul mindestens 100 Euro.

player.de meint: Dezent versteckte Lautsprecher sind eine feine Sache. Denn nicht jeder Nutzer kann sich mit freiliegenden Kabeln und dominant den Raum beherrschenden Lautsprechern anfreunden. Wenn der Sound statt dessen schwer ortbar aus den Möbeln donnert, hat das schon einen gewissen Chic.