Bowers & Wilkins Zeppelin Mini: iPod-/iPhone-Docking-Lautsprecher

Der Bowers & Wilkins Zeppelin Mini ist ein kompaktes Lautsprecher-Systems für Apples iPods und iPhones.
Der Bowers & Wilkins Zeppelin Mini ist ein kompaktes Lautsprecher-Systems für Apples iPods und iPhones.

Der britische Audio-Experte Bowers & Wilkins (B&W) hat mit dem Zeppelin Mini einen elegant geformten iPod-/iPhone-Docking-Lautsprecher vorgestellt, der im Oktober auf den deutschen Markt kommen soll. Der kleine Bruder des 50 Prozent teureren und von der EISA zu „Europas bester Soundstation 2008/2009“ gekürten B&W Zeppelin soll komplette USB-Konnektivität und iPod-Synchronisationsfunktion für iTunes, PC und Mac bieten.

Auch der Zeppelin Mini verfügt über den praktischen, um 90-° drehbaren Universal-Dock-Connector-Arm für formatgerechte Video-Bildansicht, uneingeschränkte Cover-Flow-Bedienung und den adapterlosen Anschluss aller iPods und iPhones per standardisierten 30-Pin-Connector. Durch die integrierte USB-Schnittstelle können Musikdateien oder YouTube Videos problemlos wiedergegeben und im Originalformat betrachtet werden.

Der Zeppelin Mini kann via USB am Computer angeschlossen werden. So können Medien gestreamt, iPods und iPhones mit iTunes synchronisiert und das System als Lautsprecher für den Rechner genutzt werden.
Der Zeppelin Mini kann via USB am Computer angeschlossen werden. So können Medien gestreamt, iPods und iPhones mit iTunes synchronisiert und das System als Lautsprecher für den Rechner genutzt werden.

Trotz kompakter Abmessungen soll das iPod-Lautsprecher-System keine Kompromisse bei Klang und Design eingehen. Der B&W Zeppelin Mini soll sich durch hohe Pegelfestigkeit sowie eindrucksvolles Klangvolumen auszeichnen und einen kraftvollen, raumfüllenden und präzise definierten Klang erzeugen können. Das System soll dabei von B&W-Entwicklungen wie digitalem Sound-Processing (DSP), Nautilus-Technologie und patentierter Flowport-Bassreflexöffnung profitieren.

Auf PCs oder Macs gespeicherte Musik- und Videodateien können über den USB-Anschluss direkt auf den Zeppelin Mini übertragen werden. Das verbessert die Flexibilität beim Abspielen von Medien mit iPod & Co. und erlaubt die Nutzung des Zeppelin Mini als hochwertiges, digitales Soundsystem für den jeweiligen Computer. Zusätzlich wird auf diesem Weg die direkte Synchronisation von iTunes, iPhone, iPod und dem verbundenen Computer ermöglicht.

Technische Daten Bowers & Wilkins Zeppelin Mini

  • Technische Merkmale: digitale Signalverarbeitung (DSP), digitaler Verstärker, Schaltnetzteil, Dreharm für CoverFlow-Betrieb, Flowport, USB-Streaming vom PC/Mac, iPod-/iTunes-Sync, Fernbedienung
  • Beschreibung: Lautsprechersystem für Apples iPod/iPhone
  • Treiber: 2x 75 mm Vollspektrum
  • Frequenzumfang: -6 dB bei 47 Hz und 22 kHz
  • Verstärker-Ausgangsleistung: 2x 18 Watt
  • Spannungsversorgung: 16 Volt GS
  • Im Standby-Betrieb: 0,8 Watt
  • Eingänge: 30-Pin-iPod-Anschluss, 3,5-mm-Klinke-Anschluss analog, USB 2.0 Slave für PC-Anschluss (Streaming, Synchronisation und Software-Updates)
  • Abmessungen: 20,0 x 32,0 x 10,0 cm
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Gehäuse: ABS mit verchromter NCVM-Oberfläche (Non-conductive Vacuum Metallization), schwarze Stoffabdeckungen
Der Bowers & Wilkins Zeppelin Mini soll ab Oktober 2009 für 399 Euro im Handel erhältlich sein.
Der Bowers & Wilkins Zeppelin Mini soll ab Oktober 2009 für 399 Euro im Handel erhältlich sein.

Der Zeppelin Mini von Bowers & Wilkins soll ab Oktober 2009 für 399 Euro im autorisierten B&W-Fachhandel, bei Gravis, im Apple-Online-Store sowie bei Amazon.de erhältlich sein.

player.de meint: Mit einem Preis von 400 Euro bewegt sich der Zeppelin Mini von Bowers & Wilkins definitiv in der oberen bis höchsten Preisklasse der iPod-/iPhone-Lautsprecher-Systemen. Wenn man den Aussagen von B&W Vertrauen schenkt, bekommt man aber außergewöhnlich viel Gegenwert für sein Geld.