Archos 5 Internet Tablet: Ungewöhnlicher Multimedia-Player auf Google-Android-Basis

Archos 5 Internet Tablet
Archos 5 Internet Tablet

Archos hat ein Internet-Media-Tablet auf Basis von Googles Android-Betriebssystem auf den Markt gebracht. Der Multimedia-Player Archos 5 Internet Tablet soll Funktionen wie HD-Video, TV-Aufnahme, Vollbild-Web-Browser, FM-Radio und GPS-gestützte 3D-Navigation sowie Ausstattungsmerkmale wie WLAN und Bluetooth in einem portablen, schlanken Gerät vereinen. Dank den drei verschiebbaren Benutzerflächen (Desktops), dem Internetzugang und den vielen Applikationen von Google Android soll eine nahezu uneingeschränkte Individualisierung des Players möglich sein.

Der Player soll in insgesamt fünf Varianten verfügbar sein. Die drei Flash-basierten Modelle werden mit Speicherkapazitäten von 8, 32 und 64 GByte angeboten, während die beiden Festplatten-basierten Modelle 160 oder 500 GByte Speicherplatz bieten. Die mit Flash-Speichern ausgerüsteten Varianten verfügen zusätzlich über einen microSD-Speicherkarten-Steckplatz zur flexiblen Erweiterung der Speicherkapazität. Sie unterscheiden sich auch in der Bauhöhe und im Gewicht: Während die Flash-Speicher-Modelle gerade mal 1,04 cm hoch und 182 g schwer sind, sind die HDD-Modelle 2,0 cm dick und wiegen 286 g. Höhe und Breite sind mit 14,32 x 7,88 cm jedoch bei beiden Bauformen identisch.

Archos 5 Internet Tablet - Technische Daten
Archos 5 Internet Tablet - Technische Daten

Das Archos 5 Internet Tablet integriert einen 4,8-zölligen (12,2 cm) Touchscreen, der Fotos und Videos mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten anzeigen und Webseiten in voller Breite darstellen soll. Der Bildschirminhalt wird dank eines eingebauten Sensors je nach Positionierung des Players automatisch gedreht. Mit der optionalen DVR-Docking-Station sollen Anwender hochauflösende Videos mit bis zu 1.280 x 720 Pixel (HD ready) Auflösung auf Fernsehern oder Beamern abspielen können. Ein ausklappbarer Standfuß erlaubt die einfache Aufstellung des Geräts zum komfortablen Abspielen und Anschauen von Videos. Ein Texas-Instruments-Prozessor der ARM-Cortex-A8-Familie soll genügend Rechenleistung für alle Anwendungsbereiche bereitstellen. WLAN (802.11b/g/n) und Bluetooth – beispielsweise für die Anbindung UMTS-fähiger Smartphones als Modem oder sonstiger Peripheriegeräte – sind ebenfalls integriert.

Das Google-Android-basierte Gerät kann mit tausenden kostenlosen und kostenpflichtigen Anwendungen aus dem AppsLib-Store erweitert werden. Kontakt- und E-Mail-Anwendungen sollen bereits vorinstalliert sein. Mit der ebenfalls vorinstallierten Office-View-Anwendung Thinkfree können PowerPoint-, Excel- oder Word-Dokumente geöffnet und professionell präsentiert werden, während eine andere Applikation die Bearbeitung der Office-Dateien ermöglichen soll. Weitere installierte Android-Applikationen sind eBuddy (Messenger), Twidroid (Senden und Empfangen von Twitter-Nachrichten), Craigsphone (Posten und Ansehen von Kleinanzeigen), Quickpedia und viele andere. Sämtliche installierten Android-Anwendungen können einfach per Drag & Drop mit dem Finger in einen der drei Hauptbildschirme verschoben werden. Per Mikro-USB-Schnittstelle soll sich das Archos 5 Internet Tablet übrigens mit einer Maus und einer Tastatur verbinden lassen, so dass komfortables Arbeiten möglich sein soll.

Archos 5 Internet Tablet
Archos 5 Internet Tablet

Die integrierte GPS-Navigation kann im Auto, zu Fuß in der Innenstadt oder im so genannten ‚Adventure Mode‘ für Off-Road-Trips genutzt werden. Sie soll Sprachunterstützung, Points of Interest (POI), Multiple-Route-Berechnungen, verschiedene Blickwinkel, vier Zoom-Levels, einen digitalen Kompass sowie Karten von TeleAtlas mit Sehenswürdigkeiten und einer fotorealistischen 3D-Darstellung für die Navigation in Städten bieten. Das GPS-Angebot von Archos ist allerdings kostenpflichtig: Will man es nach der siebentägigen Testphase weiter nutzen, werden 49 Euro für das Plug-In fällig. Dies beinhaltet die Karten für Westeuropa sowie das notwendige Zubehör für die Anbringung im Auto.

Das Archos 5 Internet Tablet soll viele verschiedene Video-Formate – unter anderem auch 720p-HD-Videos (H.264 HD, MPEG-4 HD und WMV HD) – handhaben können. Bei Verbindung zum Internet (WLAN, UMTS via Bluetooth) können tausende Web-TV-Sender und mehr als 10.000 Web-Radiosender direkt auf das Gerät gestreamt werden. Mit der optionalen DVR-Station soll der Multimedia-Player zudem TV-Programme aufzeichnen und Videos wie bereits beschrieben auch auf dem Fernseher wiedergeben können. Schnellen Zugriff auf Web-Content bietet der Archos Media Club, der Filme, TV-Shows, Musik und Spiele verschiedener Provider bündeln soll.

Archos 5 Internet Tablet
Archos 5 Internet Tablet

Für das Archos 5 Internet Tablet steht außerdem eine ganze Palette von Zubehör-Artikeln zur Verfügung. Dazu gehören die bereits erwähnte DVR-Station, eine Battery Dock, ein HDMI-Mini-Dock, GPS In-Car Holder, Helmet Cam und vieles andere.

Auswahl verfügbaren Zubehörs:

  • DVR-Station: Erlaubt die Aufnahme von TV-Sendungen, spielt Videos auf dem Fernseher ab und lädt den Akku des Multimedia-Players auf. Per mitgeliefertem ‚TV Program Guide 6‘ können Aufnahmen vom Sat-Receiver, der Kabel-Box oder digitalen TV-Adaptern programmiert werden. Eine Fernbedienung wird ebenfalls mitgeliefert. Beim Kauf einer DVR-Station erhält der Kunde ein kostenloses Plug-In, welches das Abspielen von HD-Filmen in WMV HD, 720p24 sowie MPEG-2/VOB-Format mit AC3-Sound (5.1 via S/PDIF-Ausgang der DVR-Station) erlauben soll.
  • TV Snap-On (nur für Europa): Verbindet das Archos 5 Intenet Tablet direkt mit Digital-TVs und ermöglicht die Aufnahme von Sendungen.
  • DVR Snap-On: Das DVR-Snap-On ermöglicht mobile Aufnahmen von analogen Audio- und Videoquellen.
  • Mini Dock: Kopiert Dateien von USB-Sticks, der Digitalkamera und anderen portablen Media- Playern. Lädt außerdem den Akku des Archos 5 mittels des mitgelieferten Netzadapters schnell auf. Außerdem kann das Battery Dock Videos per S-Video- oder Composite-Video-Signal auf den Fernseher übertragen.
  • HDMI Mini Dock: Optimierte TV-Wiedergabe in HDMI-Qualität. Kopiert Dateien direkt vom USB-Stick, der Digitalkamera und anderen portablen Media-Playern und läft den Archos-5-Akku durch den mitgelieferten Netzadapter schnell auf.
  • Battery Dock: Kopieren von Dateien direkt vom USB-Stick, der Digitalkamera und anderen portablen Media-Playern. Zudem kann der Akku des Archos 5 Internet Tablet durch den mitgelieferten Adapter geladen werden. Mit dem eingebauten Zusatzakku verlängert sich die Abspielzeit deutlich. Außerdem kann das Battery Dock Videos per S-Video- oder Composite-Video-Signal auf den Fernseher übertragen.
  • Tasche: Handliche und stylische Tasche für den sicheren Transport des Geräts
Archos 5 Internet Tablet
Archos 5 Internet Tablet

Das Archos 5 Internet Tablet soll ab sofort bei Händlern (etwa bei Amazon) und auf der Archos-Webseite für 229,99 Euro (acht Gigabyte) erhältlich sein. Die 64-Gigabyte-Version soll es ab 399,99 Euro geben.

player.de meint:
Das Archos 5 Internet Tablet ist ein auf seine Art fast einzigartiger Media-Player. Er bietet die Funktionen klassischer Media-Player, kann also Musikstücke abspielen, Fotos darstellen und Videos wiedergeben. Hierbei unterstützt das Gerät eine Vielzahl von Medien-Formaten und bietet spätestens bei den HDD-basierten Modellen Unmengen an Speicherplatz. Und dank seines für portable Media-Player ungewöhnlich großen, hochauflösenden Displays dürfte die Wiedergabe von Fotos und Videos sogar richtig gut aussehen.

Gleichzeitig bietet er aber praktisch alle Funktionen eines auf Googles Betriebssystem Android basierenden Smartphones – beispielsweise Termin- und Kontaktverwaltung oder das Arbeiten mit Office-Dateien – und kann wie ein Android-Smartphone um alle möglichen Anwendungen erweitert werden. Dank WLAN-Modul kann er innerhalb eines Funknetzwerkes wie ein winziges Convertible-Notebook zum Surfen im Internet verwendet werden und dürfte mit VoIP-Anwendungen auch als Telefon nutzbar sein. Das einzige, was das Gerät von Haus aus nicht beherrscht (und damit von einem ausgewachsenen Smartphone unterscheidet), ist echte Mobiltelefonie per GSM oder der mobile Datenverkehr via GPRS, EDGE, UMTS & Co.

Und zu guter letzt verfügt der Archos-Player noch über eine ausgewachsene GPS-Navigation, die dem typischen Multimedia-Player ebenfalls abgeht. Insgesamt dürften sich Besitzer des Archos 5 Internet Tablets also über ein recht ungewöhnliches Gerät freuen, das ihnen unter Garantie neugierige Blicke von Freunden und Fremden garantieren wird. Denn wie gesagt: Auf seine Art ist es einzigartig.