IFA 2009: Netgear zeigt Media-Player und WLAN-Router

Netgear EVA9150
Netgear EVA9150

Netgear wird auf der Berliner IFA (Halle 15.1, Stand 116) neben seinen aktuellen WLAN-Routern WNDR3700, DGND3300B, WNR1000 und MBR624GU, der in Routern und Gateways integrierten Kindersicherung ‚Live Parental Control‘ und dem 200 MBit/s schnellen Powerline-AV-Kit XAVB1004 auch seine beiden neuen Set-Top-Boxen EVA2000 und EVA 9150 vorstellen, die Anwender einfach mit dem Internet verbinden sollen.

Mit dem Netgear Internet TV Player EVA2000 sollen Nutzer komfortabel auf Internet-Videos zugreifen und sie auf den heimischen Fernseher bringen können. Die kompakte und laut Netgear einfach zu bedienende Set-Top-Box wird mit Fernbedienung ausgeliefert und soll dank intelligenter Videosuchfunktion im Internet nach Videos suchen können. Die Videosuche soll Suchmuster wie Herkunft, Inhalt, Themenbereich, Personen oder beliebte Internetseiten beachten können. Der EVA2000 bietet außerdem zwei USB-Anschlüsse für die Anbindung externer Speichergeräte oder beispielsweise für den Anschluss eines separat erhältlichen WLAN-USB-Adapters, der die Box dann kabellos mit dem Netzwerk und dem Internet verbindet.

Der Digital Entertainer Elite EVA9150 wird dagegen von Netgear als leistungsfähiger und flexibler Media-Player positioniert, der so ziemlich jedes Media-Format – Video-Dateien bis hin zu Blu-ray-Qualität sowie Musik- und Foto-Dateien – aller im Netzwerk freigegebenen Archive oder seiner eigenen Festplatte wiedergeben können soll. Im Netzwerk gefundene Medien soll der EVA9150 automatisch auffinden sowie übersichtlich in einer Medien-Bibliothek sortieren und darstellen können.

Neben einem WLAN-Modul (802.11n) integriert er Sigma-Design-8635-Chips für die Audio- und Videoverarbeitung sowie eine 500 GByte fassende Festplatte und bietet ebenfalls zwei USB-Ports für den Anschluss externer Speichergeräte. Er kann entweder per WLAN oder über den ebenfalls integrierten RJ45-Netzwerkanschluss Inhalte aus dem Internet oder dem Netzwerk streamen. Mit drei RangeMax-Antennen sowie Dualband-WLAN soll der EVA9150 sowohl das stark beanspruchte 2,4-GHz-Band als auch bis zu 20 Kanäle im selten genutzten 5-GHz-Band verwenden können.

Bei mehreren vernetzten Netgear EVA9150 im Haushalt können Anwender Funktionen wahrnehmen, die über reines Medien-Playback hinausgehen. Per ‚Follow me‘-Funktion kann das Programm in einem Raum angehalten und an einem anderen Player an derselben Stelle fortgesetzt werden. Im ‚Party Mode‘ können alle Geräte im ganzen Haus für die synchrone Medienwiedergabe genutzt werden.

Eckdaten Netgear EVA9150:

  • Schnittstellen: HDMI, Composite-Video mit HD-Unterstützung, S/PDIF (koaxial/optisch), Stereo-Audio, 2x USB 2.0, RJ-45, S-Video, SCART
  • Antenne: 3 interne Rangemax-Metamaterial-Antennen
  • WLAN-Sicherheit: WEP (40/64-Bit- & 128-Bit-Verschlüsselung), WPA (WPA2-PSK, WPAPSK), Push’n’Connect über WPS
  • Abmessungen: 5,08 x 43,18 x 25,4 cm
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Garantie: 2 Jahre
  • Lieferumfang: Infrarotfernbedienung (inkl. Zwei AA-Batterien), Stromkabel, Netzwerkkabel, RCA-Kabel, HDMI-Kabel, Installationsanleitung, Ressourcen-CD für Windows/Mac, Garantie- und Support-Informationskarte
  • Unterstützte Dateiformate: MP3, WMA8, WMA9, WMV9/WMV9HD, Internet Radio (Streaming MP3), MPEG 1/2/4 SD, MPEG-2 HD, MPEG-4 Part 2, Xvid, H.264, VC1/, AVI, DivX, MOV, M4V, VOB, MPG, MP1, MP2, MP4, ISO, IFO, MKV (nur mit AC3), TS, M2TS, PS, WAV, WMA, AAC, FLAC, WMA-Pro, M4A, M4P, AC3, DTS Passthrough, PCM, LPCM, AIFF, JPEG, BMP, PNG, TIFF, WPL, ASX, WAX, WVX, PLS, M3U, RMP
  • Netzwerk: LAN (10/100 MBit/s), WLAN (802.11a/b/g/n, max. 300 MBit/s, Dualband 2,4/5,0 GHz)

player.de meint: Mit „echten“, belastbaren Daten zum EVA2000 hält sich Netgear derzeit noch recht bedeckt, die wird der Hersteller wohl erst zur IFA veröffentlichen. Und vor allem der EVA9150 mit seiner jederzeit und einfach austauschbaren Festplatte und dem reichen Funktionsangebot dürfte einen ausgiebigen Blick am IFA-Stand wert sein.