MSI Wind Top AE2010 Touch: All-in-One-PC mit 20-zölligem Touchscreen-Display

MSI Wind Top AE2010 Touch
MSI Wind Top AE2010 Touch

MSI hat einen neuen All-in-One-PC (AIO) – in MSIs Terminologie ein „DisplayPC“ – mit integriertem, 1.600 x 900 Pixel auflösenden 20-Zoll-Widescreen-Touchscreen vorgestellt. Der elegante MSI Wind Top AE2010 Touch integriert Notebook-Technik für niedrigsten Platzbedarf und soll sich neben der üblichen Bedienung per Maus und Tastatur auch mit dem Finger oder dem mitgelieferten Touchpen direkt über den Bildschirm steuern lassen.

Er eignet sich damit perfekt für alle stationären Arbeitsplätze mit begrenztem Platzangebot und ist gleichzeitig ein interessante Lösung für das digitale Wohnzimmer. Denn neben typischen Office-Anwendungen, Surfen im Web und E-Mailing soll sich der 51,0 x 39,3 x 5,5 cm große AIO-PC dank leistungsstarker Komponenten auch sehr gut für Videotelefonie sowie TV, Musik, Film- und Bildwiedergabe eignen.

Der platz- und energiesparende Wind Top AE2010 Touch basiert auf dem 1,5 GHz schnellen AMD-Athlon-Prozessor X2 3250e, zwei Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher und einem adäquaten ATI-Grafikchip (ATI Radeon HD 3200, 128 MByte DDR3-Videospeicher). Er soll selbst bei voller Arbeitslast nicht lauter als 30 dB(A) sein. Er integriert außerdem einen DVD-Brenner, eine 320 Gigabyte fassende SATA-Festplatte, 802.11b/g/n-WLAN und einen Fast-Ethernet-Netzwerkanschluss. Zwei drei Watt starke Stereo-Lautsprecher mit SRS-Premium-Sound, ein 4in1-Kartenleser sowie eine im oberen Displayrahmen integrierte 1,3-Megapixel-Webcam mit Mikrofon runden die Ausstattung ab.

MSI Wind Top AE2010 Touch
MSI Wind Top AE2010 Touch

Mit der Wind-Touch-Oberfläche sollen sich Programme über extra große Symbole auf dem Bildschirm leicht auf Fingerdruck starten lassen. Das Tool soll sich individuell konfigurieren lassen und die Einbindung zusätzlicher Applikationen erlauben. Die Power-to-Go-6-Suite soll den DVD-Multi-Brenner voll ausreizen und MSI Easy Viewer soll ein einfaches Durchstöbern von Bildarchiven mittels des Touchscreens erlauben. Und dank MSI EasyFace Logo kann man sich per Gesichtserkennung im System einloggen, so dass man selbst schwer angeheitert der Party einen neuen musikalischen Touch verpassen kann. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows Vista Home Premium zum Einsatz.

Der MSI Wind Top AE2010 Touch wird mit zwei Jahren Garantie inklusive Pick-Up-und-Return-Service ausgeliefert. Der AIO-PC ist laut MSI ab Anfang September für 649 Euro im Fachhandel erhältlich.

player.de meint: MSIs neuer AIO-PC empfiehlt sich generell für beengte Umgebungen, die keinen Platz für Tastatur und Maus lassen. Mit einem per USB angeschlossenen DVB-T-Tuner kann er zudem schnell und einfach zum vollwertigen Fernseher aufgerüstet werden. Er bietet zwar keinen hochwertigen Video-/Audio-Ausgang á la HDMI, kann in einem modern ausgestattetem Wohnzimmer aber sehr gut als ergänzende Surf-Station neben einem großen Flatscreen eingesetzt werden.