IFA 2009: Acer verlost Netbooks an Twitterer

Acer Aspire One D150 Ed Hardy
Acer Aspire One D150 Ed Hardy

Laut Acer können Besucher der vom 4. bis 9. September stattfindenden IFA, die ihre Eindrücke vom Messestand (Halle 12, Stand 117) des Herstellers per Twitter verbreiten, ein ganz spezielles Netbook gewinnen. Denn Acer verlost in Kooperation mit The Phone House unter allen teilnehmenden Twitter-Usern ein Acer Aspire One D150 im Ed-Hardy-Design.

Zur Teilnahme am Gewinnspiel muss man lediglich am Messestand ein Teilnahmekärtchen mit Namen und E-Mail-Adresse ausfüllen, in die bereitstehende Box werfen und dann die gewonnenen Eindrücke mit dem Netbook in 140 Zeichen als Tweet festhalten.

Die Ed-Hardy-Edition soll sich durch die für den amerikanischen Tattoo-Künstler typische Kombination aus Strass und bunten Farben auszeichnen. Unter dem verzierten Cover arbeitet bewährte Technik von Acer. Das nur etwa ein Kilogramm leichte Gerät basiert auf Intels Atom-Plattform und integriert ein 10,1-zölliges Display mit 1.204 x 600 Pixel Auflösung und LED-Hintergrundbeleuchtung. Es integriert ein Gigabyte Arbeitsspeicher, eine 160 GByte fassende Festplatte und eine Acer-Crystal-Eye-Webcam für Videotelefonie. Regulär ist das Acer Aspire One D150 in der Ed-Hardy-Edition exklusiv über The Phone House erhältlich.

Acer Aspire One D250
Acer Aspire One D250

Alternativ können Follower des Acer-Tweets ein reguläres Acer Aspire One D250 in Rot abstauben. Wer sich bis zum 9. September 2009 um 16.00 Uhr als Follower im Acer-Tweet einträgt, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Dazu muss lediglich die zum Ablauf der oben genannten Frist an alle Follower übermittelte Gewinnfrage richtig beantwortet werden. Wer dann innerhalb der folgenden acht Stunden die richtige Antwort an den Acer-Account twittert, ist bei der anschließenden Verlosung mit von der Partie.

Jeder Teilnehmer kommt nur ein Mal in die Ziehung. Der Rechtsweg ist bei allen Verlosungen ausgeschlossen.

player.de meint: Wer sich sowieso auf der IFA umtut und außerdem gern twittert, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Denn auch wenn die Chance wie üblich klein sind, sind sie dennoch vorhanden und vielfach größer als beim Lotto. Viel Glück!