iKey Audio Eardrumz E-180 & Q-360: Schmucke und günstige In-Ear-Hörer

iKey Audio Eardrumz E-180
iKey Audio Eardrumz E-180

Der amerikanische Hersteller iKey Audio hat die Marktverfügbarkeit der Eardrumz-Modellreihen E-180 und Q-360 angekündigt. Die beiden neuen Ohrhörer-Serien wurden im April auf der Frankfurter Musikmesse angekündigt und sollen nun verfügbar sein. Die Eardrumz-Modelle sollen sich durch stylisches Design, hochwertigen Klang und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen.

Die In-Ear-Kopfhörer sollen dabei in jeder klanglichen Situation – egal ob Klassik, Hard Rock, Club Vibes oder Jazz – überzeugen. Sie sollen zu einem vergleichsweise niedrigen Preis glasklare Höhen, knackige Mitten und satte Bässe bieten.

iKey Audio Eardrumz Q-360
iKey Audio Eardrumz Q-360

Der E-180 wird mit drei unterschiedlich großen, auswechselbaren Aufsätzen für den den Gehörgang ausgeliefert. Beim Q-360 sind es statt drei sogar sechs Paar: Jeweils drei Größen in schwarzer und durchsichtiger Ausführung aus Silikon, die Außengeräusche optimal abschirmen sollen. Der Eardrumz Q-360 soll zusätzlich durch seine robuste Verarbeitung und das Superflex-Kabel mit langer Haltbarkeit überzeugen.

Die E-Serie mit ihrem ultra-leichten Metall-Gehäuse ist in sechs stylischen Farben erhältlich. Die Q-Serie kommt wahlweise in Weiß, Silber oder Schwarz und wird mit einer robusten Aufbewahrungsbox ausgeliefert, die die Ohrhörer optimal schützen soll.

Die iKey Audio Eardrumz-Modelle E-180 und Q-360 sollen ab sofort für 10,99 Euro und 24,99 Euro erhältlich sein.

player.de meint:
Zur Referenzklasse wird man die Ohrhörer der beiden Eardrums-Serien schwerlich zählen können. Aber sie sehen nicht schlecht aus, sind nicht überteuert und dürften Musik und Audiospuren von Videos mindestens genauso gut wiedergeben wie 90 Prozent aller In-Ear-Hörer am Markt. Denn einen ausgesprochen schlechten Ruf hat iKey Audio ja nun auch wieder nicht.