LG BL40 New Chocolate: Smartphone mit 21:9-Kinoformat-Display

LG BL40 New Chocolate
LG BL40 New Chocolate

LG hat erste Details zu einem neuen Smartphone angekündigt, das auf der IFA 2009 zu bewundern sein dürfte. Kennzeichen des BL40 New Chocolate ist ein 4-zölliges Breitbild-Display in dem nicht nur im Smartphone-Bereich äußerst selten eingesetzten echten 21:9-Kinoformat. Neben dem ungewöhnlichen Display soll sich das schicke Smartphone durch starke Leistung und umfassende Funktionalität auszeichnen. Mit harten Details hielt sich der Hersteller bisher aber noch zurück.

Das vierte und neueste Modell der Black-Label-Serie ist gleichzeitig die ideelle Neuauflage des Chocolate-Mobiltelefon von LG, von dem seit 2006 über 21 Millionen Exemplare in 54 Ländern verkauft wurden. Der 10 cm hohe und 800 x 345 Pixel auflösende Bildschirm soll sich perfekt zur Wiedergabe von echten Breitbildvideos eignen und dank natürlichem Farbspektrum Fotos perfekt abbilden können. In einem speziellen Modus – der so genannten Dual-Screen-Oberfläche – soll es zwei Webseiten nebeneinander positionieren und dank seiner nativen Auflösungen vor allem reguläre Webseiten komplett darstellen können.

„Bei herkömmlichen schmalen Displays muss der Anwender aufwändig von links nach rechts und wieder zurück scrollen, wenn er die komplette Webseite sehen will“, so Nils Seib, PR Manager, LG Electronics Deutschland GmbH. „Nicht so mit dem LG BL40 New Chocolate, denn das breite 4-Zoll-Display zeigt die komplette Internetseite auf einen Blick in voller Breite an.“

Das Display des LG BL40 New Chocolate soll von einer geschwungenen Hartglasabdeckung geschützt werden und bündig in ein schwarzes Hochglanzgehäuse mit Rotakzenten eingelassen sein. Das schlanke und stylishe LG BL40 New Chocolate soll voraussichtlich ab September in Deutschland verfügbar sein. Der Preis und alle anderen technischen Details will LG erst bei Marktstart bekanntgeben.

player.de meint:
Der einzige Hersteller, der sich bisher – oder verallgemeinernd gesagt: überhaupt – um 21:9-Bildformate gekümmert hat, ist Philips. Der LCD-Fernseher Philips Cinema 21:9 zeigt, was für einen Unterschied das 21:9-Kinoformat zu herkömmlichen 16:9-Breitbildformaten macht. Das gleiche Format nun in einem Handy zu entdecken, ist irgendwie- ziemlich cool.